Dramatische Abnahme: Rücküberweisungen nach Kuba

dollar

Im Jahr 2019 wurden die Bargeldüberweisungen auf 3,171 Milliarden US-Dollar geschätzt (Foto: Archiv)
Datum: 25. November 2020
Uhrzeit: 14:01 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Bargeld- und Warenüberweisungen nach Kuba sind im Jahr 2020 bisher um 54,14 Prozent zurückgegangen. Der am Dienstag (24.) veröffentlichte Bericht der „Havana Consulting Group“ spricht von einem „katastrophalen“ Rückgang von 6,616 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf bisher 2,967 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr. Der Rückgang ist demnach auf die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zurückzuführen.

„Die Pandemie erzwang die Schließung der kubanischen Flughäfen für fast acht Monate und schnitt folglich den Fluss des wichtigsten Gateways für die Überweisungen auf die Insel ab: die Flüge aus den Vereinigten Staaten nach Kuba“, so Emilio Morales, Präsident der Beratungsfirma. Die kubanische Bevölkerung, die bereits unter „Knappheit und den vom Regime gezahlten niedrigen Gehältern leidet“, hat ihre Haupteinnahmequelle in den Überweisungen aus dem Ausland verloren. „Dieser brutale Rückgang bei der Versendung von Bargeld und Waren ist ein harter Schlag für ihr Wohlergehen“, bekräftigt Morales.

Im Jahr 2019 wurden die Bargeldüberweisungen auf 3,171 Milliarden US-Dollar geschätzt, während die Warenüberweisungen 2,9 Milliarden US-Dollar erreichten. Vergangenes Jahr gab es 12.989 Flüge von den Vereinigten Staaten nach Kuba, darunter sowohl reguläre als auch kommerzielle Charterflüge. Im Gegensatz dazu sind bis zum 15. November dieses Jahres nur 2.532 Flüge aus den USA registriert worden

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Rene ch

    Das zeigt einmal mehr das der Kommunismus resp. Sozialismus ohne Kapitalismus nicht überlebensfähig ist.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!