Gesundheitspass für den Zugang zu internationalen Flügen

iata

Die International Air Transport Association wurde als Dachverband der Fluggesellschaften im April 1945 in Havanna auf Kuba gegründet (Foto: IATA)
Datum: 26. November 2020
Uhrzeit: 12:27 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Aus Sorge vor einer weiteren Verbreitung des Coronavirus will Australiens nationale Fluggesellschaft „Qantas“ eine Impfpflicht für ihre Passagiere einführen. Der Dachverband der Fluggesellschaften „International Air Transport Association“ (IATA) hat eine Anwendung entwickelt, mit dem sich internationale Reisende über die Verfahren zum Ausfüllen und Herunterladen der erforderlichen Bescheinigungen informieren können. Nach Masken und PCR-Tests, die weniger als 72 Stunden vor dem Einsteigen durchgeführt wurden, könnte ein internationales „Anti-Coronavirus-Tool“ bald zu einem neuen Muss für Flugreisen werden: der „Reisepass“ des Internationalen Luftverkehrsverbandes.

Nachdem Alan Joyce (Chef der australischen Fluggesellschaft „Qantas“) angekündigt hatte, dass Passagiere auf ihren internationalen Flügen geimpft werden müssen um an Bord gehen zu können, gab die „IATA“ nun die Entwicklung einer digitalen Plattform bekannt. Diese Anwendung wird für Mobiltelefongeräte zugänglich sein und alle notwendigen Informationen über die vor einer internationalen Reise zu erfüllenden Gesundheitsvorschriften sammeln. Wenn die angekündigte Initiative Erfolg hat könnte sie zu einer Art Gesundheitspass werden, der alle für den Grenzübertritt erforderlichen Gesundheitsbestätigungen/Anforderungen enthält.

Der „Pasaporte de viaje“ sollte ab dem ersten Quartal 2021 erhältlich sein, erklärte Alexandre de Juniac, geschäftsführender Direktor der Institution während der IATA-Generalversammlung. „Wir haben mit den Regierungen zusammengearbeitet um in der Lage zu sein, alle verfügbaren Informationen über Gesundheitsmaßnahmen in den verschiedenen Ländern zu sammeln und über die App auf dem neuesten Stand zu halten“, so Juniac.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Dr. Gerhard Reiter

    Es ist unfassbar was hier abläuft. So will man also über die Hintertür eine Impfplicht einführen. Egal ob Impfschäden auftreten oder nicht (z.B. Narkolepsie! Veränderungen der DNA etc.). Ein Test wird und muss reichen, aber nicht dieser bei Infektionen völlig ungeeignete höchst fehlerhafte PCR Test! Quantas und alle anderen Fluglinien gehören für den Fall, dass dies tatächlich durchgezogen wird, gemieden! Wird eben nicht mehr geflogen; gute Nacht Wirtschaft. Es ist an der Zeit dass die ‚Herrschaften‘ die für diese PLANdemie verantwortlich sind zur Rechenschaft gezogen werden, und zwar in einer friedlichen Revolution. DIese hat bereits begonnen mit der Sammelklage in den USA und Kanada, die auch auch in Europa greift, und von niemand geringerem als RA Dr. Fuellmich und anderen RA-Schwergewichten in USA/Kanada/Somalia u.s.w. (ca. 100 Rechtsanwälte) am 23. 11. 2020 eingebracht wurde. Man darf gespannt sein! RA Fuellmich bekannt durch die erfolgreichen Sammelklagen gg. den VW Konzern, Deutsche Bank und Kühne & Nagel. Nicht nur der unselige Herr Drosten, sondern auch Politiker wie Merkel, Spahn & Co. können privat belangt werden, da sie nur auf eine einzige Stimme hörten und keinen weiteren Dialog mit anderen Forschern, Bakteriologen, Virologen etc. zuließen. Mehr noch, sie befinden sich im Strafrecht! Herr Drosten, der schon bei der Schweinegrippe den Unheils-Propheten gegeben hat und millionen Tote prognostiziert hat, und daneben gelegen hat, hat nun erneut angesetzt die Menschen, auch mit Hilfe der Mainstream-Medien in Angst und Schrecken zu versetzen! Mit seinem Geschäftspartner (Produzent des zusammengeschusterten PCR-Tests) verdient er prächtig daran. Dieser Mensch gehört hinter Gitter! Auch herr Gates der alle Menschen dieses Planiten impfen will, weil ja an nahezu allen bedeutenden Pharmafirmen beteiligt ist, und nicht mal mit seinen eigenen Viren bei Microsoft klarkam, gehört vor ein internationales Gericht gestellt. mbG R.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!