Aruba: Absolutes Muss auf der Bucketlist 2021

aruba

Ganz egal ob an Land, zu Wasser oder in der Luft, das One Happy Island bietet mindestens genauso viele Möglichkeiten, aktiv zu sein, wie es Strände gibt (Foto: Fremdenverkehrsamt Aruba)
Datum: 15. Dezember 2020
Uhrzeit: 10:40 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

2020 war und ist ein verrücktes Jahr, das uns alle in Atem hält. Eine kleine Auszeit zum Verschnaufen an den puderweisen Sandstränden von Aruba und unter der karibischen Sonne klingt daher für die meisten wie ein Traum. Doch manchmal werden Träume wahr! Wie wäre es 2021 mit Aruba? Denn die Karibikinsel wartet mit einigen schlagfertigen Argumenten.

101 Traumstrände

Klingt verlockend, nicht wahr? Strandliebhaber können jeden Tag ihres Urlaubes an einem anderen Traumstrand verbringen. Der positive Nebeneffekt? Bei so vielen Strände ist Social Distancing gar kein Problem. Über die gesamte Insel verteilt erstrecken sich die teilweise kilometerlangen weißen Sandstände und laden zum Faulenzen, Schnorcheln, Tauchen oder auch wagemutigen Abenteuern wie einer Runde Windsurfen ein. Statt Inselhopoping ist hier Strandhopping angesagt. Denn neben dem weltweitbekannten Eagle und Palm Beach warten auch echte Insider darauf, entdeckt zu werden. Wie wäre es beispielsweise mit Mangel Halto? Die Bucht im Norden der Insel ist vor allem auch bei den Einheimischen sehr beliebt und überrascht mit dichten Mangroven.

Aktiv zu Land und Wasser

Ganz egal ob an Land, zu Wasser oder in der Luft, das One Happy Island bietet mindestens genauso viele Möglichkeiten, aktiv zu sein, wie es Strände gibt. Abenteuerlich geht es mit dem Jeep durch den Arikok Nationalpark, der rund 25% der Inselfläche einnimmt. Wer es hier sportlicher angehen möchte, kann auch zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes den Park erkunden. Unter Wasser lockt eine farbenfrohe eigene Welt mit Fischen, Korallen und anderen Meeresbewohnern. Und wer etwas Besonderes erleben möchte, kann den Sonnenuntergang bei einer Segeltour genießen oder beim SUP-Yoga elegant auf den Wellen treiben.

356 Tage Sonnenschein

Richtig gelesen, auf Aruba scheint jeden Tag die Sonne. Damit sind sich die Arubaner so sicher, dass einige Hotels sogar mit dem Sonnen-Versprechen werben. Dazu noch eine Jahresdurchschnittstemperatur von 28 Grad und fertig ist das Urlaubsparadies. Kein Wunder, dass die Aruba zu den glücklichsten Menschen der Welt zählen.

Leckeres aus aller Welt

Sich einmal um die Welt schlemmen ist auf Aruba kein Problem. Die Geschichte der Insel macht es möglich, denn hier leben Menschen aus über 90 Nationen. Ein echter kulinarischer Schmelztiegel! Einen großen Einfluss haben insbesondere die Europäer und Südamerikaner. Hier treffen holländische Pfannkuchen auf Paella und fangfrischen Fisch, peruanische Ceviche und leckere Spaghetti. Doch auch aktuelle Food-Trends wie Bowls oder Smoothies sind auf der Insel verbreitet und sehr beliebt.

Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber. Wer sich an den endlosen Sandstränden satt gesehen hat, kann das Landesinnere mit seiner Flora und Fauna erkunden oder sich auf Entdeckungsreise in die koloniale Vergangenheit begeben. Mit einer herausragenden Gastronomie, einer ausgezeichneten Infrastruktur und einem breiten Angebot an Unterkünften kann die Insel selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden. Ein karibisches Flair mit niederländischen Einflüssen schafft eine einmalige und absolut sichere Urlaubsatmosphäre, in der sich Groß und Klein gleichermaßen wohlfühlt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!