Die besten Südamerikaner, die in Deutschland gespielt haben

ze-roberto-cbf

Der Brasilianer Zé Roberto hat mit seiner Nationalelf die Copa America 1997 und 1999 gewonnen (Foto: Archiv CBF)
Datum: 30. Dezember 2020
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ressorts: Lateinamerika, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Klassiker-Derby hat relativ wenig Einfluss von südamerikanischen Stars gesehen. Die beiden großen deutschen Klubs haben dazu tendiert, auf einheimische Talente zu vertrauen, wenn es zum Aufeinandertreffen kommt, und selbst in den letzten Jahren war die Anzahl der lateinamerikanischen Stars, die in der Allianz Arena und im Signal Iduna Park spielten, begrenzt. Unten sind die besten Südamerikaner, an den Sie sportwetten können.

Evanilson

Ähnlich wie sein langjähriger Dortmunder Weggefährte Dede bekam auch Evanilson nur selten eine Chance, für sein Heimatland Brasilien zu glänzen. Als rechter Außenverteidiger hinter dem brillanten, scheinbar unermüdlichen Cafu zu spielen, war hart. Während der Ex-Roma-Mann unglaubliche 142 Länderspiele absolvierte, kam Evanilson nur auf 13.

Nur sieben andere Ausländer übertreffen seine Marke von 166 Einsätzen für den Verein, wo er in der Saison 2001/02 mit dem Titelgewinn in der Bundesliga seinen größten Moment hatte.

Zé Roberto

Der kreative Linksaußen Zé Roberto war nie der konstanteste Spieler. In sechs Jahren in Diensten des FC Bayern München sorgte der trickreiche Brasilianer aber immer wieder für Furore in der Allianz Arena.

Der ehemalige Teamkollege von Romario bei Flamengo absolvierte in zwei Spielzeiten insgesamt 169 Einsätze für die Roten. Als hervorragender Dribbler war Zé Roberto ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft, die während seiner Zeit bei Bayern vier Bundesligatitel holte und sich damit einen Platz in den Geschichtsbüchern der Bayern sicherte.

Claudio Pizarro

Wenn man einen temperamentvollen, hoch angespannten südamerikanischen Star in die hoch getunte und effiziente Maschine des FC Bayern München einbaut, ist Ärger vorprogrammiert. Aber das hat Claudio Pizarro nie gebremst, der in der Allianz Arena durch sein Flair und seine Torjägerqualitäten zur Kultfigur geworden ist.

In seinen zwei Jahren bei den Bayern hat der Peruaner nie weniger als bewundernswerten Einsatz gezeigt. Pep Guardiola setzt ihn sparsam ein, aber als Einwechselspieler beweist der Stürmer trotz seiner 36 Jahre immer wieder seinen Wert.

Das Etikett „Andenbomber“, eine Anspielung auf den unvergleichlichen Gerd Müller, lässt erahnen, wie sehr die Bayern-Fans ihren südamerikanischen Altstar schätzen.

Dede

Auf der einen Seite stand, wie wir gesehen haben, Evanilson; auf der linken Seite mussten sich die Gegner mit dem brillanten Dede auseinandersetzen.

Der schnelle und torgefährliche Verteidiger absolvierte 391 Spiele im gelben Trikot des BVB und steht damit an vierter Stelle in der Liste der treuesten Spieler des Vereins. International litt Dede darunter, dass er sich die Position mit Roberto Carlos teilen musste und in seiner gesamten Karriere nur ein einziges Länderspiel absolvierte. Aber in Deutschland wurde und wird er von den Dortmundern als Ausnahmespieler verehrt.

Giovane Elber

Bayerns ehemaliger Scharfschütze Giovane Elber nimmt bei den Roten eine besondere Stellung ein. Der ehemalige Stürmer ist der einzige Südamerikaner, der in die Ruhmeshalle des Vereins aufgenommen wurde. Neben dem legendären französischen Außenverteidiger Bixente Lizarazu ist Elber einer von nur zwei nicht-deutschen Namen auf der illustren Liste.

Der Brasilianer hat sich seinen Platz neben Spielern wie Müller, Karl-Heinz Rummenigge und Franz Beckenbauer mehr als verdient. In den sechs Jahren, die er bei den Bayern verbrachte, erzielte er in 169 Spielen insgesamt 92 Tore.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!