Brasilianerin bei „FIFA Klub-Weltmeisterschaft“ im Einsatz

brasil

Mit der Ernennung eines weiblichen Trios unter Führung der Brasilianerin Edina Alves Batista wird der Weg fortgesetzt, der bei der "FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017" begann (Foto: FIFA)
Datum: 04. Januar 2021
Uhrzeit: 16:37 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die „FIFA Klub-Weltmeisterschaft“ findet aufgrund der Corona-Pandemie vom 1. Februar 2021 bis zum 11. Februar 2021 statt. Bei der offiziellen Weltmeisterschaft für Fußball-Vereinsmannschaften in Katar treffen sieben Mannschaften aufeinander. Am Montag (4.) hat die Schiedsrichterkommission der „FIFA“ die Spieloffiziellen für die bevorstehende „FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020“ bekannt gegeben. Sieben Schiedsrichter und zwölf Schiedsrichterassistenten wurden für das Turnier ausgewählt. Sieben weitere Schiedsrichter werden beim Turnier zudem als Video-Schiedsrichterassistenten (VSA) im Einsatz stehen.

Mit der Ernennung eines weiblichen Trios unter Führung der Brasilianerin Edina Alves Batista wird der Weg fortgesetzt, der bei der „FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017“ begann, wo die schweizerische Schiedsrichterin Esther Staubli ein Spiel leitete und der von der Uruguayerin Claudia Umpierrez fortgesetzt wurde, die bei der „FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019“ zwei Spiele pfiff.

Der vollständige Spielplan steht hier zum Abruf bereit. Die Auslosung zur Festlegung der Spielpaarungen findet am 19. Januar 2021 um 16:00 Uhr MEZ in Zürich statt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!