Wiki-Watch: Mangelnde Zuverlässigkeit von Wikipedia

wiki

Derzeit umfasst die deutschsprachige Wikipedia mehr als 2,5 Millionen Artikel (Foto: Wikipediaorg)
Datum: 16. Januar 2021
Uhrzeit: 08:22 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Einen kritischen Geburtstagsgruß lässt die Arbeitsstelle Wiki-Watch der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) der Online-Enzyklopädie Wikipedia zukommen. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Wikipedia am Freitag (15. Januar) verweist Wiki-Watch auf eine mangelnde Zuverlässigkeit der auf der Plattform verbreiteten Informationen, die Intransparenz der Finanzierung und eine Struktur, die die juristische Verfolgung von strafbaren und falschen Inhalten verhindert.

„Wikipedia hat in zwanzig Jahren viel erreicht. Allerdings werden die Mängel immer offensichtlicher“, sagt Prof. Dr. Johannes Weberling, Leiter der an der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina angesiedelten Arbeitsstelle Wiki-Watch. Der Rechtsanwalt betont, es bleibe Glückssache, ob die Redaktionen der Wikipedia fachlich gut aufgestellt seien. Die Struktur sei verworren und intransparent. Zudem erwirtschafte die amerikanische Wikimedia Stiftung viel Geld, dessen Einsatz unklar ist. In Deutschland wurden allein im Jahr 2020 8.700.000 Euro über Spendenaufrufe generiert. Ein Mangel an Autorinnen und Autoren, mitunter feindselige Kommentare und eine komplizierte Bedienung seien weitere Probleme.

„Nur wenn sich Wikipedia reformiert und transparenter wird, hat es eine Chance, in Zukunft wieder als fundierte Wissens-Datenbank allgemein akzeptiert zu werden. Ansonsten besteht Wikipedia schon aufgrund seiner schieren Größe weiter, ohne allerdings ein ernstzunehmendes Wissens-Kompendium zu sein“, lautet das Urteil von Prof. Dr. Johannes Weberling.
Die komplette Stellungnahme kann unter: http://blog.wiki-watch.de/ abgerufen werden.

Hintergrund:

Im Oktober 2010 ist das Portal Wiki-Watch online gegangen. Träger ist die Arbeitsstelle Wiki-Watch im „Studien- und Forschungsschwerpunkt Medienrecht“ an der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Anliegen der Arbeitsstelle ist es, Wikipedia kritisch zu begleiten und Transparenz über die Entstehung der Beiträge sowie die Arbeitsweise herzustellen.

Komplette Stellungnahme

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!