Neymar will bei Paris Saint-Germain bleiben

neymar

"Mit Kylian habe ich eine Geschwisterbeziehung" (Foto: neymarjr)
Datum: 01. Februar 2021
Uhrzeit: 17:07 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Ausnahmekicker Neymar will nach eigenen Worten beim französischen Titelverteidiger Paris Saint-Germain bleiben und hofft, dass auch Kylian Mbappé seine Zukunft an den Verein binden wird. Stürmer Neymar kam 2017 zu „PSG“, nachdem der Verein eine Rekordablöse von 222 Millionen Euro an Barcelona gezahlt hatte. Seitdem reißen die Gerüchte nicht ab, dass der in der brasilianischen Großstadt Mogi das Cruzes geborene Neymar da Silva Santos Júnior zu den Katalanen zurückkehren könnte.

„Ich bin heute sehr glücklich. Die Dinge haben sich sehr verändert, ich kann nicht genau erklären warum – ob es nur an mir liegt oder ob sich etwas anderes geändert hat“, so Neymar, dessen Vertrag im Juni 2022 ausläuft. „Ich habe mich angepasst, ich fühle mich ruhiger und bin hier sehr glücklich. Ich möchte bei PSG spielen und ich hoffe, dass Kylian auch bleibt. Das ist natürlich der Wunsch eines jeden PSG-Fans… Mit Kylian habe ich eine Geschwisterbeziehung… Es macht uns wirklich Spaß, zusammen zu spielen. Wir wollen, dass PSG ein großartiges Team ist und ich möchte weiterhin das tun, was ich jeden Tag in Paris mache – Fußball spielen und glücklich sein. Das ist das Wichtigste“, so Neymar in einem Interview.

Mbappé hat noch einen Vertrag von achtzehn Monaten und der neue PSG-Trainer Mauricio Pochettino hat Berichte heruntergespielt, dass der französische Stürmer zu Real Madrid wechseln könnte.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!