Land der Innovationen und Technik ‒ die wichtigsten Start-ups in Brasilien

sao-paulo-startup

Sao Paulo ist Brasiliens Wirtschaftsmotor und Sitz zahlreicher Start-ups (Foto: Pixabay)
Datum: 14. April 2021
Uhrzeit: 17:19 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Brasilien sticht aufgrund seiner Landessprache aus der Menge, denn während Spanisch den südamerikanischen Kontinent dominiert, sprechen Brasilianer Portugiesisch. Das fünftgrößte Land der Welt ist heute der Hotspot zahlreicher Unternehmen, die sich auf dem Kontinent etablieren wollen und bildet somit ein Zentrum der Start-up-Szene Südamerikas. Angefangen bei Unternehmen der Automobilindustrie, über Sektoren wie Transport und Marketing, bis zu Logistik und Einzelhandel ‒Brasilien beherbergt verschiedenste junge Unternehmen. Einige der Start-ups haben sich bereits einen Namen bei den 200 Millionen Einwohner Brasiliens gemacht, während sich auch internationale Augen auf die Szene richten. Hier sind einige der jüngsten Namen in der brasilianischen Unternehmenslandschaft.

Contabilizei

Contabilizei wurde 2013 in Curitiba gegründet und hat sich auf Steuern- und Accountingdienste spezialisiert, die für Selbstständige und kleine Unternehmen perfektioniert wurden. Das Angebot inkludiert das Management der Dokumentation für die brasilianische Regierung sowie Schulungen im Bereich Finanzen, um Start-ups auf den internationalen Markt vorzubereiten. Wertpapiere, Aktien und Kryptowährungen können für kleinere Unternehmen schnell unüberschaubar werden und folgen oft verschiedenen Regulierungen in Bundesstaaten, weswegen Contabilizei schnell an Beliebtheit gewonnen hat. Auch ist es teilweise schwer, herauszufinden, welche Informationen wirklich der Realität entsprechen. Aus diesem Grund sind im Bereich Forex Trading online zahlreiche Vergleichsplattformen entstanden, die Broker auf ihre Vertrauenswürdigkeit genau untersuchen. Viele Unternehmen wissen beispielhaft nicht, dass Forex Trading ebenso Treueprogramme und Boni anbietet und demnach mit Sorgfalt zu behandeln ist. Mit Contabilizei verlieren selbst Kleinunternehmer niemals den Überblick.

Descomplica

Descomplica existiert seit 2011 und wurde von Marco Fisbhen, einem Physiklehrer, mit der Idee, Bildung neu zu definieren, ins Leben gerufen. Das Unternehmen erstellte dazu eine Plattform, auf der aufgenommene Unterrichtseinheiten und Live-Unterricht angesehen werden können. Die Fächer und Kurse werden nur online angeboten und fungieren wie Nachhilfeklassen für Schüler und Schülerinnen aus dem ganzen Land. Zusätzlich werden Trainingseinheiten für Studierende aufgelistet, um sie besser auf den brasilianischen Arbeitsmarkt vorzubereiten, der eine momentane Arbeitslosenrate von bis zu 14 % aufweist. In 2018 wurden monatlich 5 Millionen User verzeichnet, die mit der Plattform agierten.

EBANX

EBANX hat seinen Sitz ebenso im wachsenden Curitiba und ist dabei, den Finanzmarkt in Brasilien zu revolutionieren. Das Unternehmen, das seit 2012 als Start-up eingetragen ist, hat Technologien entwickelt, die E-Commerce auf lokaler und internationaler Ebene vereinfachen. Mit der Software können Einwohner Lateinamerikas einfach und bequem online für ihre Transaktionen bezahlen, was den Markt für Unternehmen aus der ganzen Welt öffnet. EBANX unterstützt internationale Unternehmen beispielhaft dabei, Bezahlungen in mehreren Ländern Südamerikas simultan in der Landeswährung anzubieten. Dadurch hat sich das Unternehmen als Konkurrent von PayPal etabliert, das ebenso Bezahlungen in Teilzahlungen auf seiner Webseite bereitstellt. Aufgrund seiner modernen Philosophie erreicht EBANX selbst die Kunden, die keine Kreditkarte besitzen.

InstaCarro

InstaCarro ist Brasiliens Antwort auf Ebay und Mobile.de und bietet seinen Usern ein umfangreiches Angebot an Vehikeln an. Binnen weniger Klicks können User ihre Gebrauchtwagen verkaufen oder ein neues Modell erstehen und das im Wissen, eine sichere Transaktion abgeschlossen zu haben. Brasilien hat eine Landgröße von 8 Millionen km² (und ist damit das fünftgrößte Land der Welt) und Bewohner sind an Automobile angewiesen, die sie selbst durch den Regenwald und kleine Städte wie Encantado chauffieren können, wo momentan die größte Christusstatue der Welt erbaut wird. Der Vorteil an InstaCarro ist, dass User einen Kostenvoranschlag erstellen sowie eine Inspektion des Vehikels vor Ort beantragen können. Dadurch sparen sich User eine längere Anreise in eine Nachbarstadt und versteckte Kosten. Zudem haben User auf der Plattform das letzte Wort und entscheiden, welcher Käufer im Endeffekt das Vehikel erstehen kann.

QuintoAndar

QuintoAndar wurde 2013 als Start-up gegründet und hat sich seither in ein Unternehmen in Millionenhöhe entwickelt. Es fungiert als Plattform für Mieter und Vermieter, die sich online über Immobilien informieren, Besichtigungen arrangieren oder Verträge sichern wollen. User können sowohl Immobilien auf der Webseite bewerben sowie Verkäufe abschließen, was QuintoAndar eindeutig von anderen Webseiten unterscheidet, die nur als Register der angebotenen Immobilien verwendet werden. Seit 2018 ist das Unternehmen in den größten Städten Brasiliens (São Paulo, Rio de Janeiro, Campinas, Belo Horizonte, Brasília und Goiânia) vertreten und verzeichnete 320 Millionen Real an Investitionsspenden, die dem Unternehmen zum Erfolg verhalfen. 2019 erzielte das Unternehmen eine Spende von einer Milliarde Real, die mitunter von der japanischen Bank SoftBank K.K. organisiert wurde. Durch die Investition erhielt QuintoAndar zu diesem Zeitpunkt die Ehrenbezeichnung „Einhorn“ (Portugiesisch: unicórnio).

Brasilien befindet sich im wirtschaftlichen und politischen Aufschwung und wird uns auch in den nächsten Jahren weiterhin beschäftigen. Die Landmasse des Landes darf nicht unterschätzt werden, wenn Start-ups versuchen, das Leben der Brasilianer auf kreative und innovative Art und Weise zu verbessern. Brasilien bleibt nach wie vor an der Front der Entwicklungen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!