Mysteriöse Handabdrücke in alter Maya-Höhle

sergio

Die 137 Abformen, meist von Kinderhänden gemacht, sind mehr als 1.200 Jahre alt (Foto: sergiogrosjean)
Datum: 02. Mai 2021
Uhrzeit: 14:43 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Dutzende schwarze und rote Handabdrücke bedecken die Wände einer Höhle in Mexiko. Laut Archäologen, die die unterirdische Höhle erforscht haben, werden die Abdrücke mit einem Coming-of-Age-Ritual der alten Maya in Verbindung gebracht. Die 137 Abformen, meist von Kinderhänden gemacht, sind mehr als 1.200 Jahre alt, was sie in die Nähe des Endes der klassischen Blütezeit der alten Maya datieren würde. Die großen Städte im heutigen südlichen Mexiko und Mittelamerika florierten zu diesem Zeitpunkt inmitten großer menschlicher Errungenschaften in Mathematik und Kunst.

Die Höhle befindet sich in der Nähe der nördlichen Spitze der mexikanischen Halbinsel Yucatan, wo die hoch aufragenden Pyramiden der städtischen Zentren wie Uxmal und Chichen Itza noch stehen und liegt etwa zehn Meter unter einem großen Ceiba-Baum, den die Maya als heilig betrachten. Der Archäologe Sergio Grosjean argumentiert, dass die Handabdrücke aufgrund einer Analyse ihrer Größe wahrscheinlich von Kindern gemacht wurden, als sie in die Pubertät kamen.

„Sie drückten ihre Hände in schwarzer Farbe auf die Wände… was den Tod symbolisierte. Dies bedeutet aber nicht, dass sie getötet wurden sondern symbolisiert eher den Tod aus einer rituellen Perspektive. Danach tauchten diese Kinder ihre Hände in Rot, was ein Hinweis auf den Krieg oder das Leben war“, so Grosjean. Andere Maya-Artefakte, die in der Höhle gefunden wurden, umfassen ein geschnitztes Gesicht und sechs bemalte Reliefskulpturen, die aus der Zeit zwischen 800-1.000 n. Chr. stammen. Zu dieser Zeit wurde die Region von einer schweren Dürre heimgesucht, was möglicherweise zur plötzlichen Aufgabe der großen Städte durch die klassischen Maya beigetragen hat.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!