Tourismus Südamerika: Starker Rückgang in Chile

chile

Der Tourismus macht 3,4 Prozent des chilenischen Bruttoinlandsprodukts (BIP) aus und schafft rund 400.000 Arbeitsplätze (Foto: Alex Proimos)
Datum: 03. Mai 2021
Uhrzeit: 12:09 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der ausländische Tourismus in Chile hat im ersten Quartal 2021 einen Rückgang von 92,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erlitten. Dies geht aus einer Studie vom Untersekretariat für Tourismus der Regierung und dem Nationalen Tourismusdienst (Sernatur) hervor, die am Sonntag (2.) veröffentlicht wurde. Der Bericht zeigt, dass in diesem Zeitraum 79.990 Besucher in das südamerikanische Land kamen, verglichen mit 1.077.102 in den ersten drei Monaten des Jahres 2020. Nach Angaben der Regierung war eine solch niedrige Zahl zu erwarten, wenn man den Kontext der Covid-19-Pandemie betrachtet, die weiterhin die Welt betrifft. Es wurde darauf hingewiesen dass über sechzig Prozent der weltweiten Reiseziele ganz oder teilweise geschlossen bleiben und Beschränkungen für die Einreise ausländischer Besucher als Maßnahme zur Kontrolle der Ausbreitung des Virus fortbestehen.

Eine Übersicht belegt, dass die Zahl der argentinischen Touristen um 95,4 Prozent (18.727 Personen gegenüber mehr als 410.000 im ersten Quartal 2020) gesunken ist. Reduzierungen zwischen 90 und 99 Prozent wurden auch bei der Ankunft von Reisenden aus Brasilien, den Vereinigten Staaten, Kanada, Deutschland, Frankreich, dem Vereinigten Königreich, Italien, Australien und China gemeldet. Spanien verfehlte die 90-Prozent-Grenze mit 88 Prozent, Mexiko mit 86,2 und Kolumbien mit 40,5 Prozent. Der Bericht stellt auch fest, dass die Deviseneinnahmen des Sektors aufgrund der Pandemie im Jahr 2020 um fast 80 Prozent auf nur 592 Millionen US-Dollar gesunken sind und damit deutlich unter den 2,354 Milliarden liegen, die 2019 eingenommen wurden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!