Brasilien: Forscher entdecken Dinosauriergattung

einherrlicher-brocken

Der "Arrudatitan", der zur Gruppe der Titanosaurier gehört und im Landesinneren von São Paulo lebte, war ein 22 Meter langer pflanzenfressender Dino mit langem Hals und Schwanz, der vor 85 Millionen Jahren lebte (Fotos: Ariel Milani Martine/Arte/Divulgação)
Datum: 04. Mai 2021
Uhrzeit: 15:18 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Forscher der Universität von São Paulo (USP) in Ribeirão Preto (SP) haben in Zusammenarbeit mit dem Paläontologiemuseum von Monte Alto (SP) eine in der Paläontologie noch nie gesehene Dinosauriergattung entdeckt. Der „Arrudatitan“, der zur Gruppe der Titanosaurier gehört und im Landesinneren von São Paulo lebte, war ein 22 Meter langer pflanzenfressender Dino mit langem Hals und Schwanz, der vor 85 Millionen Jahren lebte. Die Fossilien von „Arrudatitan maximus“ wurden 1997 in der ländlichen Gegend von Cândido Rodrigues (SP) von dem Obsthändler Ademir Frare und seinem Neffen Luiz Augusto gefunden. Die Entdecker informierten Antônio Celso de Arruda Campos, der ein Wegbereiter der Paläontologie in Monte Alto war.

Basierend auf den Beschreibungen der Paläontologen haben Spezialisten den „Arrudatitan maximus“ digital rekonstruiert. Die Studie zeigte, dass die Art anders als jahrelang angenommen, nicht zur Gattung Aelosaurus gehört, deren Arten in Argentinien lebten. Der Hauptunterschied zwischen ihnen liegt in den Schwanzgelenken, aber auch ihre genetische Abstammung ist unterschiedlich. „Diese Entdeckung gibt der brasilianischen Paläontologie ein regionales und noch nie dagewesenes Gesicht, abgesehen davon, dass sie unser Wissen über Titanosaurier verfeinert“, bewertet der Paläontologe Fabiano Iori vom Museum Monte Alto.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!