Spanien: Solidaritätsveranstaltung zugunsten von Migranten aus Zentralamerika

spanien

Cristina Gallach, die kürzlich in fünf zentralamerikanische Länder gereist war, betonte die Notwendigkeit, die Migrationsprobleme in dieser Region anzugehen. Foto: Twitter @IICA_Europa
Datum: 10. Mai 2021
Uhrzeit: 14:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Spanien bereitet im kommenden Juni 2021 ein großes „Solidaritätsereignis“ vor. Mit dieser Maßnahme sollen bis zu 55 Millionen US-Dollar aufgebracht werden, mit denen die Länder Zentralamerikas den internationalen Schutz von Migranten aus der Region stärken können. Das Vorhaben wurde am Montag (10.) von der Staatssekretärin für Lateinamerika, Cristina Gallach, im spanischen Senat angekündigt. Gleichzeitig stellte sie die Aktivitäten ihrer Abteilung und die Situation auf dem Kontinent vor.

Gallach, die kürzlich in fünf zentralamerikanische Länder gereist war, betonte die Notwendigkeit, Migrationsprobleme in dieser Region anzugehen. Sie erinnerte daran, dass allein in den letzten fünf Jahren schätzungsweise mehr als 300.000 Binnenvertriebene in El Salvador und Honduras leben und dass die politische Krise in Nicaragua bereits mehr als 100.000 Menschen dazu veranlasst hat, internationalen Schutz zu suchen – hauptsächlich in Costa Rica, wo mehr als 85 Prozent dieser Vertriebenen leben.

Gallach betonte auch wie wichtig es ist, dass sich die Europäische Union stärker in der Region engagiert und zur Suche nach Lösungen für die Herausforderungen beiträgt, denen sie gegenübersteht. „Wenn wir dies nicht tun, werden andere überregionale Akteure die Lücke füllen, die wir hinterlassen. Das führt zu hohen Kosten für Europa“. Der spanische Außenminister wies auch auf „neue Optionen zur Stärkung der Zusammenarbeit mit den USA in der Region“ hin, da die neue US-Regierung ihre Prioritäten in Mittelamerika überprüft, insbesondere im Hinblick auf die Stärkung der Institutionen, den Klimawandel oder die Einwanderungsfrage.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!