„Weltbewegend“: Ein Podcast über Frauen und Macht

kirchner

Die Folge am 30. Mai beschäftigt sich mit Argentiniens Vizepräsidentin Christina Fernández de Kirchner (Foto: Christina Fernández de Kirchner)
Datum: 19. Mai 2021
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Mit dem Wahljahr 2021 gehen sechzehn Jahre weiblicher Kanzlerschaft von Angela Merkel zu Ende, der ersten Chefin einer Bundesregierung in Deutschland. „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“, sagt Merkel, denn sie weiß: Echte Gleichberechtigung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ist noch fern. So sank bei der letzten Bundestagswahl der Anteil der Frauen im Parlament auf 31 Prozent. Der Podcast „Weltbewegend“ von und mit Franziska Walser fragt nach den Rahmenbedingungen für weibliche Macht weltweit. Franziska Walser stellt Biografien von ausgewählten Staatschefinnen, Politikerinnen und Führungsfrauen vor – darunter Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern, Finnlands Ministerpräsidentin Sanna Marin, EZB-Chefin Christine Lagarde oder Friedensnobelpreisträgerin und Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi. Mit Expertinnen diskutiert Franziska Walser Themen wie Female Leadership, Aufstieg und Scheitern, Vereinbarkeit, Schwesternschaft und Konkurrenz.

Die 10-teilige Podcast-Reihe ist ab 8. Mai über rbbkultur.de, die ARD Audiothek, iTunes und Spotify abrufbar. rbbKultur sendet im Radio ab 9. Mai immer sonntags um 17.00 Uhr und dienstags um 19.00 Uhr.

Termine und Folgen

09./11. Mai Jacinda Ardern, Neuseeland: Mutterschaft und Politik

16./18. Mai Ellen Johnson Sirleaf, Liberia: Feministische Außenpolitik

23./25. Mai Christine Lagarde, EZB-Chefin: Weiblicher Kapitalismus

30. Mai/1. Juni Cristina Fernandez de Kirchner, Argentinien: Power Couples und First Ladies

06./08. Juni Aung San Suu Kyi, Myanmar: Politische Ikonen und die Realität

13./15. Juni Sanna Marin, Finnland: Junge Frauen in der Politik – Hoffnungsträgerinnen oder doppelt diskriminiert?

20./22. Juni Marchuy, Mexiko: Politik von unten und Aktivismus

27./29. Juni Scheich Hasina Wajed, Bangladesch: Konkurrenz – Kämpfen mit harten Bandagen

04./06. Juli Tsai Ing-Wen, Taiwan: Hate Speech – Demontage von Politikerinnen

11./13. Juli Kamala Harris, USA: Bedeutung von Vorbildern – Stehen auf Schultern

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!