Einhundert Millionen US-Dollar für den Hafen von Manzanillo

hafen

Im Mittelpunkt steht der Ausbau des Hafens von Manzanillo, wodurch Tausende von Arbeitsplätzen für die nordwestliche Region der Dominikanischen Republik geschaffen werden (Foto: Twitter)
Datum: 11. Juni 2021
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Interamerikanische Entwicklungsbank (IDB) hat am Freitag (11.) die Finanzierung der Entwicklungsstrategie für die Manzanillo-Bucht zugesagt. Im Mittelpunkt steht der Ausbau des Hafens von Manzanillo, wodurch Tausende von Arbeitsplätzen für die nordwestliche Region der Dominikanischen Republik geschaffen werden. „Das Projekt fördert die wirtschaftliche und soziale Entwicklung des Gebietes, was sich in erheblichen Einsparungen für das Produktionsgebiet der nördlichen Region niederschlagen wird. Dies vor allem im Seetransport aufgrund der Nähe zur Ostküste der Vereinigten Staaten und im Landtransport für die Produzenten im Norden der Dominikanischen Republik“, so die Regierung in einer Erklärung.

Lisandro Macarrulla, Minister der Präsidentschaft, bezeichnet die „Genehmigung als einen wichtigen Schritt für die Realisierung des Projekts, das die komplette Reparatur des Hafens von Manzanillo beinhaltet zusammen mit anderen Arbeiten, die später als Teil des Komplexes ausgeführt werden“. Das Projekt umfasst den Bau und die Sanierung von Zufahrtsstraßen zum Hafen, einschließlich der Autobahn Navarra-te-Monte Cristi mit der bereits begonnen wurde, sowie die Habilitierung anderer Nebenstraßen, die vom Ministerium für öffentliche Arbeiten durchgeführt wird.

Das zielgerichtete Vorhaben soll der Ausgangspunkt für die Entwicklung der Nordwestzone und insbesondere der Provinz Montecristi werden. Die Initiative wurde von Präsident Luis Abinader als von hohem nationalem Interesse eingestuft und steht unter der Koordination des Ministeriums der Präsidentschaft. „Gegenwärtig stellt die Infrastruktur von Manzanillo ein potenzielles Risiko des Zusammenbruchs dar, in seinem Dock, einem Logistikbereich mit einer schwachen Struktur und Einrichtungen, die ein funktionales Serviceangebot einschränken“, erklärte die „IDB“ in ihrem Inspektionsbericht.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.