Weltweiter Kaffeeverbrauch erreicht 167,58 Millionen Säcke

kaffee

Der Weltkaffeeverbrauch wird im Kaffeejahr 2020-2021 ein physisches Volumen von 167,58 Millionen 60-kg-Säcken erreichen (Foto: World Coffee Research)
Datum: 11. Juni 2021
Uhrzeit: 16:48 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Weltkaffeeverbrauch wird im Kaffeejahr 2020-2021 ein physisches Volumen von 167,58 Millionen 60-kg-Säcken erreichen. Dies wäre laut Prognosen der brasilianischen Agrarforschungsgesellschaft „Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária“ (Embrapa) ein Anstieg von 1,9 Prozent gegenüber dem Verbrauch des vorherigen Kaffeejahres von 164,43 Millionen Säcken. Die dem Landwirtschaftsministerium unterstehende Behörde mit landesweit 38 Forschungsstationen entwickelt Technologien für die brasilianische Landwirtschaft, welche Produktionskosten senken, die Nahrungsmittelproduktion erhöhen, Ressourcen und Umwelt schonen sowie die Abhängigkeit von externen Technologien, Produkten und genetischem Material reduzieren sollen. Das südamerikanische Land Brasilien gilt als das größte Anbauland für Kaffee und damit ebenfalls als größter Kaffeeexporteuer. Im Jahr 2019 exportierte Brasilien rund 40,7 Millionen Säcke Kaffee zu jeweils 60 Kilogramm, dies entspricht einer Gesamtmenge von rund 2,4 Millionen Tonnen.

Im laufenden Kaffeejahr werden 32,5 Prozent des Weltkaffeeverbrauchs auf Europa entfallen, 21,9 Prozent auf Asien und Ozeanien, 18,9 Prozent auf Nordamerika, 16,2 Prozent auf Südamerika, 7,3 Prozent auf Afrika und 3,2 Prozent auf Mexiko und Zentralamerika. In diesem globalen Kontext des Kaffeekonsums zeigt ein Ranking der sechs Wirtschaftsblöcke in Bezug auf das Volumen und das prozentuale Wachstum im Vergleich zur Vorperiode folgende Entwicklung in absteigender Reihenfolge: Europa, an erster Stelle mit 54,25 Millionen zu konsumierenden Säcken, wird ein Wachstum von 1,8 Prozent aufweisen; Asien und Ozeanien liegt an zweiter Stelle mit 36,70 Millionen Säcken (1,3 Prozent Wachstum); gefolgt von Nordamerika mit 31,77 Millionen Säcken (plus 3,7 Prozent). An vierter Stelle steht Südamerika mit 27,23 Mio. Säcken, was einem Anstieg von 1,2 Prozent im Vergleich zur Vorperiode entspricht, gefolgt von Afrika mit 12,27 Mio. Säcken (plus 2,1 Prozent) und schließlich die Region Mexiko und Zentralamerika, wo der Verbrauch 5,36 Mio. Säcke erreichen wird und damit einen Anstieg von 0,7 Prozent im Vergleich zum vorherigen Kaffeejahr.

Diese Zahlen und Statistiken zur Entwicklung des weltweiten Kaffeekonsums stammen aus dem „Coffee Market Report – May 2021“ der „International Coffee Organization“ (ICO), einer repräsentativen Institution des Weltkaffeeanbaus, in der Brasilien ein Mitgliedsland ist. Das Kaffeejahr für das „ICO“ umfasst den Zeitraum von Oktober bis September. Die Organisation gruppiert den Weltkaffeeverbrauch und die Produktion in die sechs oben genannten Wirtschaftsblöcke. Die „ICO“ führt den Anstieg des Weltkaffeeverbrauchs neben dem Verbrauchervertrauen auch auf die nachlassenden Beschränkungen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie und die Aussichten auf eine anschließende wirtschaftliche Erholung zurück, Faktoren, die eine positive Entwicklung des Weltkaffeeverbrauchs signalisiert haben. Nach Angaben der Organisation soll der Verbrauch in den Importländern um 2,3 und in den Exportländern um ein Prozent wachsen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.