Caracas ist die unsicherste Stadt in Lateinamerika

mordrate

Ausartende Gewalt in Mexiko und Venezuela (Foto: Archiv)
Datum: 02. Oktober 2021
Uhrzeit: 08:23 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Laut dem auf der „NEC Visionary Week“ vorgestellten „Safe Cities Index 2021“ von „The Economist“ ist Kopenhagen (Dänemark) mit 82,4 Punkten die sicherste Stadt der Welt. Die in der Studie untersuchten lateinamerikanischen Hauptstädte befinden sich dagegen am Ende der Tabelle. Die von der „NEC Corporation“ gesponserte Studie bewertet Kategorien wie digitale Sicherheit, Gesundheitssicherheit, Infrastruktur, persönliche Sicherheit und Umweltsicherheit und gibt für jedes Element eine Bewertung auf einer Skala von null bis einhundert ab. Für die Messung jeder der in der Rangliste bewerteten Säulen wurden mehrere Indikatoren herangezogen, darunter Datenschutzpolitik, psychische Gesundheit, Durchsetzung der Verkehrssicherheit, Verfügbarkeit von Polizeikräften pro Einwohnerzahl und Luftqualität.

Hinter der dänischen Hauptstadt rangieren Toronto (Kanada) und Singapur. Bogota (Kolumbien) belegt unter den sechzig untersuchten Städten weltweit Platz einundvierzig in Sachen Sicherheit. Santiago de Chile ist die erste lateinamerikanische Stadt, die in der Rangliste auftaucht (Platz dreiunddreißig), gefolgt von Buenos Aires (Argentinien) auf Platz vierunddreißig. Rio de Janeiro und Sao Paulo (Brasilien) liegen auf den Plätzen neununddreißig bzw. vierzig. In der lateinamerikanischen Rangliste der unsichersten Städte liegt Mexiko-Stadt nach Bogotá weltweit auf Platz zweiundvierzig. Danach folgt Quito (Ecuador) auf Platz vierundvierzig. Die unsicherste lateinamerikanische Stadt ist laut der Studie Caracas in Venezuela.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!