„Flybondi“ kehrt nach Brasilien und Uruguay zurück

fly

Flybondi ist eine argentinische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Buenos Aires (Foto: Flybondi)
Datum: 22. Oktober 2021
Uhrzeit: 14:24 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Billigfluggesellschaft „Flybondi“ wird ab dem 17. Dezember dieses Jahres ihren internationalen Flugbetrieb nach Brasilien und Uruguay wieder aufnehmen. Damit werden auch die regionalen Flüge nach Punta del Este und Florianopolis wieder aufgenommen, die vom „Aeroparque Jorge Newbery“ in Buenos Aires (Argentinien) aus starten. Die Hauptstadt des südbrasilianischen Bundesstaates Santa Catarina wird dreimal wöchentlich angeflogen – und zwar mittwochs, freitags und sonntags. Die Strecke Buenos Aires-Punta del Este wird viermal wöchentlich am Montag, Freitag, Samstag und Sonntag bedient.

„Wir freuen uns sehr, nach Florianópolis und Punta del Este zurückzukehren, zwei Ziele, die von unseren argentinischen, uruguayischen und brasilianischen Passagieren gewünscht werden. Ausgehend von den Verkaufszahlen sehen wir, dass es eine sehr gute Saison für alle unsere Inlandsstrecken sein wird und wir glauben, dass dies auch für diese beiden regionalen Ziele gilt“, so Mauricio Sana, CEO von „Flybondi“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!