Costa Rica wird das Regionalbüro des „Green Growth Institute“ beherbergen

presi

Präsident Carlos Alvarado traf sich an diesem Montag in Seoul mit dem Präsidenten des World Green Institute und ehemaligen Sekretär der Vereinten Nationen (UN), Ban Ki-moon und dem Generaldirektor der Organisation, Frank Rijsberman (Foto: Casa Presidencial)
Datum: 23. November 2021
Uhrzeit: 17:33 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Costa Rica wird das Büro des „Global Green Growth Institute“ (GGGI) für Lateinamerika und die Karibik beherbergen. Die Einrichtung wird an der Universität von Costa Rica (UCR) in San Pedro de Montes de Oca angesiedelt und für die Koordinierung von Maßnahmen zur Dekarbonisierung und Bekämpfung des Klimawandels in der Region zuständig sein, teilte die Regierung in einer Erklärung mit. „Wir erkennen GGGI als strategischen Partner an, um die Transformation der Wirtschaft in Übereinstimmung mit dem Nationalen Dekarbonisierungsplan und dem grünen Wirtschaftsaufschwung umzusetzen“, so Präsident Carlos Alvarado.

Das „Global Green Growth Institute“ ist eine auf Verträgen basierende internationale Organisation mit Sitz in Seoul, Südkorea. Die Organisation zielt darauf ab, grünes Wachstum und ein Wachstumsparadigma zu fördern, das durch ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaftswachstum und ökologischer Nachhaltigkeit gekennzeichnet ist. Das Institut bietet Forschung und Stakeholder-Engagement für Pläne für grünes Wachstum, insbesondere in Entwicklungsländern, mit dem Ziel, das typischere Paradigma auf der Grundlage der industriellen Entwicklung zu ersetzen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.