Kolumbien: Starker Anstieg der Exporte

kohle

Das Nachbarland von Venezuela ist weltweit der drittwichtigste Lieferant für Steinkohle (Foto: Governo)
Datum: 11. Dezember 2021
Uhrzeit: 13:06 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Wert der kolumbianischen Exporte ist im Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat um 43,5 Prozent auf 3,795 Milliarden US-Dollar gestiegen. Dies gab das Nationale Statistikamt „Departamento Nacional de Estadísticas“ (DANE) am Freitag (10.) bekannt und wies darauf hin, dass der Anstieg durch internationale Preise und ein höheres Verkaufsvolumen begünstigt wurde. Die Veränderung übertraf den Anstieg der Exporte des südamerikanischen Landes um 40,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die kolumbianische Wirtschaft befindet sich in einer beschleunigten Erholungsphase, die ihr in diesem Jahr ein Wachstum von 9,8 Prozent bescheren dürfte, nachdem sie im Jahr 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie um historische 6,8 Prozent geschrumpft war.

Der Hauptanstieg betraf die externen Kohleverkäufe, die um 165 Prozent auf rund 594 Millionen US-Dollar stiegen, verglichen mit 224 Millionen US-Dollar im gleichen Monat des Vorjahres. Das Nachbarland von Venezuela ist weltweit der drittwichtigste Lieferant für Steinkohle. Kohlevorkommen im Umfang von fast sieben Milliarden Tonnen wurden am Fuße der Anden sowie auf der Halbinsel La Guajira lokalisiert. Es folgten die Kaffeeexporte, die im Jahresvergleich um 92 Prozent auf 318 Millionen US-Dollar stiegen und die Ölexporte, die im Jahresvergleich um 73 Prozent auf 1,288 Milliarden US-Dollar zunahmen und damit der größte Devisenbringer des Landes blieben.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!