Bloomberg präsentiert „Climatescope 2021“

panama

Die rund 1,5 Millionen Einwohner zählende Metropole ist in wirtschaftlicher Hinsicht eine Weltstadt (Fotos: Municipio de Panamá/mupa.gob.pa)
Datum: 19. Dezember 2021
Uhrzeit: 19:37 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Bloomberg New Energy Finance“ hat Panama in seinem Bericht „Climatescope 2021“ als den fünftattraktivsten Markt für Investitionen in die Energiewende in der Region eingestuft. In seiner neuesten Version berücksichtigte „Climatescope 2021“ einhundertsechsunddreißig Länder weltweit, von denen einhundertsieben Schwellenländer und neunundzwanzig Industrieländer sind. Das zentralamerikanische Land belegt Platz achtzehn unter den Schwellenländern und Platz fünfundvierzig in der Weltrangliste. Platz eins in Nord- und Südamerika geht an Chile, danach folgt Kolumbien, Brasilien und die Dominikanische Republik. In seiner jährlichen Bewertung der Chancen bewertet „Bloomberg NEF“ zum ersten Mal die Investitionen im Zusammenhang mit der Energiewende und sieht Panama in einer vielversprechenden Position für den Umfang und die Entwicklung der erneuerbaren Energien und die Dekarbonisierung des Verkehrs- und Gebäudesektors. „Die Fortschritte im Energiesektor in unserem Land sind das Ergebnis von Vereinbarungen und staatlicher Politik mit einer langfristigen Perspektive und einem klaren regulatorischen Rahmen und es ist wichtig, darauf zu achten und dies in den kommenden Jahren beizubehalten“, so das nationale Energiesekretariat in seinen sozialen Netzwerken.

Der Bericht unterstreicht, dass die öffentliche Politik für den Übergang zum Verkehr eine der drei Säulen der Schwellenländer ist, die die Abschaffung der Verbrennungsmotoren vorsieht. Dies steht im Einklang mit der nationalen Strategie für Elektromobilität die vorsieht, dass bis 2030 die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass zehn bis zwanzig Prozent der Privatfahrzeuge elektrisch betrieben werden. Ebenfalls, dass fünfundzwanzig bis vierzig Prozent der in diesem Jahr verkauften Privatfahrzeuge elektrisch betrieben werden, fünfzehn bis fünfunddreißig Prozent der Busse und zwischen fünfundzwanzig bis fünfzig Prozent der Fahrzeuge der öffentlichen Flotte. Die Autoren von „Climatescope“ argumentieren, dass die Bedeutung regionaler Ausstiegsziele für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren nicht unterschätzt werden sollte, da diese regionalen Ziele eine echte Wirkung haben können – insbesondere in Ländern, die keine nationalen Ziele festgelegt haben. Es ist demnach an der Zeit, dass mehr lateinamerikanische Unternehmen die Klimarisiken in ihre strategische Analyse einbeziehen. Es wird viele Ressourcen für Unternehmen geben, die dies berücksichtigen und ihren Plan für den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft transparent darstellen und es wird kategorisch festgestellt, dass Lateinamerika dies nutzen sollte. Der Bericht verweist auf Panamas Entwicklung einer wesentlichen Infrastruktur für die Integration erneuerbarer Energien, die Fertigstellung einer Reihe größerer Übertragungen und die Stärkung der großen Stromnetze.

„Climatescope“ ist eine länderspezifische Bewertung, die einen interaktiven Bericht und einen Index für die Eignung für klimabezogene Investitionen bietet. Sie stellt fünfundfünfzig Länder in Afrika, Asien, Lateinamerika und der Karibik vor und bewertet deren vergangene, gegenwärtige und künftige Fähigkeit, Kapital für saubere und kohlenstoffarme Energieunternehmen und -projekte (Biokraftstoffe, Biomasse und Abfälle, Geothermie, Solarenergie, Windkraft und kleine Wasserkraftwerke) anzuziehen, indem sie so viele relevante Daten wie möglich sammelt und die Ergebnisse so aufbereitet, dass sie leicht zu konsumieren sind und es den Nutzern ermöglichen, wichtige Informationen zu erhalten. Das Tool richtet sich an Investoren, Unternehmen, Regierungen, Nichtregierungsorganisationen, Forscher, Gemeinden und andere, die Möglichkeiten für Investitionen in grüne Energie bewerten wollen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!