Brasilien: Aussetzung der Kreuzfahrtsaison – Update

anvisa

Die Agência Nacional de Vigilância Sanitária ist die 1999 gegründete brasilianische Nationale Behörde für Gesundheitsüberwachung mit Sitz in Brasília. Die Behörde ist über einen Managementvertrag an das brasilianische Gesundheitsministerium angebunden, administrativ und finanziell aber unabhängig von diesem (Foto: Marcelo Camargo/Agência Brasil)
Datum: 02. Januar 2022
Uhrzeit: 09:42 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die brasilianische Nationale Behörde für Gesundheitsüberwachung „Agência Nacional de Vigilância Sanitária“ (Anvisa) hat dem Gesundheitsministerium am Freitag (31.) die vorläufige Aussetzung der Kreuzfahrtsaison an der brasilianischen Küste empfohlen. Die Maßnahme erfolgt, nachdem in den letzten Tagen vermehrt Covid-19-Infektionen auf Schiffen aufgetreten sind. Am Freitag (31.) haben die „MSC Splendida“, die im Hafen von Santos (SP) liegt, die „Costa Diadema“, die in Salvador ankert und die „MSC Preziosa“ (Região dos Lagos/Rio de Janeiro) ihren Betrieb wegen des Ausbruchs von Covid-19 an Bord aussetzen müssen.

Nach Angaben von „Anvisa“ weisen die Daten darauf hin, dass sich die Ômicron-Variante schneller ausbreitet als andere Varianten und dass der immunologische Schutz durch Impfstoffe nicht so wirksam ist. In der Empfehlung von „Anvisa“ wurde auch festgestellt, dass trotz der Ausarbeitung von Durchführungsplänen für die Wiederaufnahme der Kreuzfahrtsaison in den Gemeinden und Staaten, in denen die Bedingungen für die Gesundheitsversorgung der in ihrem Gebiet ankommenden Passagiere und für die Durchführung einer aktiven epidemiologischen Überwachung vor Ort festgelegt wurden, in der Praxis Schwierigkeiten von den lokalen Behörden angesichts der Notwendigkeit, dass positive Covid-19-Fälle in ihrem Gebiet ausgeschifft werden müssen, beobachtet wurden.

Update, 3. Januar

Nach insgesamt 798 Infektionen an Bord stellt Brasilien den Betrieb der Kreuzfahrtschiffe bis mindestens 21. Januar ein.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!