Chile platziert nachhaltige Anleihen in Milliardenhöhe

chile

Das südamerikanische Land plant, in Übereinstimmung mit dem Haushaltsgesetz für dieses Jahr Anleihen im Gegenwert von zwanzig Milliarden US-Dollar auszugeben (Foto: AlexProimos)
Datum: 29. Januar 2022
Uhrzeit: 13:29 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die chilenische Regierung hat sie auf den internationalen Märkten so genannte nachhaltige Anleihen im Wert von vier Milliarden US-Dollar zur Finanzierung grüner und sozialer Projekte ausgegeben. Für die drei Emissionen mit einer Laufzeit von fünf, zwölf und dreißig Jahren war die Nachfrage laut Angaben aus Santiago 4,9 Mal höher als das Angebot. Die im Jahr 2027 fälligen Papiere beliefen sich auf 1,5 Milliarden US-Dollar mit einem Zinssatz von 2,763 Prozent (Kupon von 2,75 Prozent), was 110 Basispunkte über dem entsprechenden Zinssatz für Staatsanleihen liegt. Der gleiche Betrag wurde 2034 zu einem Zinssatz von 3,507 Prozent zugeteilt, was 170 Basispunkten über dem vergleichbaren Wert entspricht und 2052 der Restbetrag von einer Milliarde US-Dollar zu einem Zinssatz von 4,055 Prozent (195 Basispunkte über dem Wert).

„Wir haben die anhaltende Volatilität auf den internationalen Märkten erfolgreich gemeistert und vier Milliarden US-Dollar mit sehr geringen Zugeständnissen im Vergleich zu anderen staatlichen Emittenten, die in letzter Zeit Dollar-Anleihen begeben haben, aufgenommen“, wurde Finanzminister Rodrigo Cerda in einer Erklärung zitiert. Die Anleihen wurden nach New Yorker Recht begeben und bei der US-Aufsichtsbehörde (SEC) registriert. Gemäß dem Haushaltsgesetz plant Chile in diesem Jahr die Ausgabe von Anleihen im Gegenwert von zwanzig Milliarden US-Dollar.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!