Brände im kolumbianischen Amazonasgebiet

AMAZONAS

Die Erhaltung des Waldes gilt als entscheidend für die Eindämmung des Klimawandels (Foto: amazonconservation)
Datum: 05. Februar 2022
Uhrzeit: 12:55 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Intensive Brände im kolumbianischen Amazonasgebiet in diesem Jahr deuten auf eine zunehmende Abholzung durch Menschen hin. Land wird für die Viehzucht und andere Zwecke abgeholzt, Umweltgruppen sind alarmiert und die Behörden warnen vor der durch den Rauch verursachten Umweltverschmutzung. Die Brandrodung findet in Kolumbiens so genanntem Bogen der Entwaldung in den Provinzen Caqueta, Meta und Guaviare statt, wo sie auf Nationalparks und Teile des Amazonasregenwaldes übergreift. Die Erhaltung des Waldes gilt als entscheidend für die Eindämmung des Klimawandels.

„Die Intensität der Brände ist so groß wie seit vielen Jahren nicht mehr“, erklärte Rodrigo Botero, Generaldirektor der Stiftung für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung (FCDS), in einem Interview. „Das ist ein sehr alarmierendes Zeichen.“ Zur Entwaldung kommt es, wenn Land unter anderem für Viehzucht und illegalen Bergbau gerodet wird. Die Entwaldung in Kolumbien stieg im Jahr 2020 um acht Prozent auf 171.685 Hektar. Obwohl keine Daten über die Fläche oder die Anzahl der Brände verfügbar waren, gab es im Januar die meisten Brandherde im kolumbianischen Amazonas-Biom in den letzten zehn Jahren, wie aus einem am Montag veröffentlichten Memo des Umweltministeriums hervorgeht. Der Februar ist die Hauptbrandsaison in Kolumbien.

Die Umweltschutzorganisation „Amazon Conservation“ hat mit ihrer eigenen Überwachungsanwendung eine große Anzahl von Großbränden festgestellt. „Was wir sehen, sind viele große Brände, die Biomasse oder organisches Material verbrennen“, sagte Matt Finer, leitender Forschungsspezialist von „Amazon Conservation“ und Leiter des „Monitoring of the Andean Amazon Project“ (MAAP), gegenüber „Reuters“. Diese Brände zeigen, dass ein großer Teil des Waldes bereits abgeholzt wurde.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!