Die kurzfristigen Pläne von „Iberia“ für Lateinamerika – Update

iberia

Derzeit werden etwa achtig Prozent der Flüge des Jahres 2019 durchgeführt (Foto: Iberia)
Datum: 07. Februar 2022
Uhrzeit: 18:23 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die spanische Fluggesellschaft „Iberia“ ist zuversichtlich, dass 2022 „das Jahr der Konsolidierung sein wird“ und erwartet, dass 2023 das Niveau vor der Pandemie erreicht wird. Derzeit werden etwa achtig Prozent der Flüge des Jahres 2019 durchgeführt. Die größte spanische Airline mit Sitz in Madrid und Drehkreuz auf dem Flughafen Madrid-Barajas setzt ihren Plan zur Wiederherstellung der Verbindungen zwischen Spanien und Lateinamerika, ihrem wichtigsten Langstreckenmarkt, fort.

Trotz der Auswirkungen, die die durch die Omicron-Variante verursachte Infektionsexplosion in Europa auf den Luftverkehr hatte, hält das Unternehmen an seiner Strategie fest, die darin besteht, noch mehr Flüge durchzuführen, als der Markt verlangt mit dem festen Ziel, zur Erholung des Tourismus beizutragen. Aus Unternehmensquellen geht hervor, dass derzeit nicht nur alle Ziele anfgeflogen, sondern auch in Lateinamerika achtzig Prozent der Frequenzen bedient werden. Die Preise liegen aber immer noch unter denen von 2019.

Nach einem raschen Wiederaufschwung im Jahr 2021 hat „Iberia“ bereits die Zahl von mehr als zweihundert wöchentlichen Flügen zwischen Europa und Lateinamerika überschritten und fliegt siebzehn Ziele in fünfzehn Ländern der Region an.

Update, 13. Februar

Die spanische Fluggesellschaft „Iberia“ hat zwei tägliche Flüge zwischen Bogota und Madrid mit Flugzeugen des Typs Airbus A350 und einer Kapazität von 348 Passagieren angekündigt, die um 18:15 Uhr und 22:20 Uhr Ortszeit starten. Zusätzlich zu dieser Strecke fliegt „Iberia“ seit Dezember letzten Jahres dreimal wöchentlich nach Cali, und zwar dienstags, donnerstags und sonntags mit Flugzeugen vom Typ Airbus A330/200.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!