Tourismus Südamerika: Wüstenoase Huacachina begeistert Besucher

oase

Die Wüstenoase Huacachina im Südwesten Perus begeistert Bewohner und Besucher (Fotos: AlexProimos)
Datum: 11. Februar 2022
Uhrzeit: 14:15 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Wüstenoase Huacachina im Südwesten Perus begeistert Bewohner und Besucher. Wissenschaftler gehen davon aus, dass ein unterirdischer Wasserstrom die Hucacahina geformt und das Wachstum von Pflanzen und Bäumen inmitten einer Wüste ermöglicht hat. Inmitten einer riesigen Wüste, versteckt zwischen den größten Sanddünen Perus, liegt die einzige natürliche Wüstenoase Südamerikas. Huacachina, einer der bekanntesten Touristenorte Perus gleich hinter Machu Picchu, ist die Heimat einer unglaublichen lokalen Legende. Der Legende von Huacachina zufolge entstand die Oase durch die Tränen eines Mädchens namens Huacachina, die sie vergoss, als sie um den Tod ihres Geliebten trauerte. Nachdem sie tagelang und nächtelang geweint hatte, wurde die Lagune geschaffen. Um nicht von einem durchreisenden Krieger gesehen zu werden, warf sie sich in die Lagune, um sich zu verstecken. Die Legende besagt, dass Huacachina in jeder Vollmondnacht die Lagune verlässt, um weiter um ihren Geliebten zu weinen. Diese Legende und die einzigartige Landschaft locken Besucher von nah und fern an, um die Aussicht auf die massiven Dünen zu bewundern oder einen entspannten Tag am Wasser zu verbringen.

Dieses fruchtbare Fleckchen Erde inmitten einer Wüste mag deplatziert erscheinen, aber klimatische Bedingungen, oberirdische Flüsse, Regenstürme und andere natürliche Faktoren können zur Bildung von Oasen führen. Wissenschaftlern zufolge wurde Hucacahina von einem unterirdischen Wasserstrom gebildet, der das Wachstum von Pflanzen und Bäumen inmitten der Wüste ermöglichte. In Saudi-Arabien befindet sich die größte Oase der Welt, die Al-Hassa-Oase, die sich über 30.000 Hektar Land erstreckt. Im Vergleich dazu wirkt Hucacahina, das nur zwei Hektar Land umfasst, winzig. Trotz der geringen Größe dieser Oase war Hucacahina früher ein beliebter Ort für wohlhabende Touristen, die durch die Wüste reisten. Laut den lokalen Behörden der Stadt Huacahina ist die Oase ein „Muss“ für jeden, der nach Peru reist.

Besucher von Huacachina haben zahlreiche Möglichkeiten, die einzigartige Umgebung zu genießen. Viele wandern auf die Dünen, um den Sonnenaufgang oder den Sonnenuntergang zu erleben, während andere in einem Ruderboot um die Lagune paddeln. Um diese kleine Stadt zu erreichen, muss man einen Bus von Ica, der nächstgelegenen Stadt, nehmen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dorthin zu gelangen, aber die meisten Leute benutzen den „Peru Hop“-Bus. Huacachina schrumpft allerdings. Der Wasserstand in der Lagune ist in den letzten Jahren aufgrund von Bohrungen in der Nähe und erhöhter Verdunstung im Sommer gesunken. Um die Naturoase zu erhalten, speist die Stadt Wasser aus externen Quellen in die Lagune ein.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!