„Internationale Legion“: Brasilianer ziehen in den Krieg

konflikt

Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine hat die Welt in Alarmbereitschaft versetzt (Foto: DefesaNet)
Datum: 04. März 2022
Uhrzeit: 15:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Ukraine setzt im Widerstand gegen den russischen Angriffskrieg auch auf ausländische Kämpfer. „Ausländer, die bereit sind, die Ukraine und die Weltordnung als Teil der Internationalen Legion zur Verteidigung des ukrainischen Territoriums zu verteidigen, lade ich ein, sich an die diplomatischen Vertretungen der Ukraine in ihren jeweiligen Ländern zu wenden“, erklärte der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba vor Journalisten. Kurz darauf hatte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj einen Erlass unterschrieben, der Ausländern die visafreie Einreise ermöglicht, wenn sie sich der „Internationalen Legion“ anschließen wollen. Laut der stellvertretenden Verteidigungsministerin Hanna Malyar sollen sich bereits mehrere Tausend Ausländer beworben haben, um für die Ukraine zu kämpfen. Offenbar befinden sich schwedische, finnische und norwegische Freiwillige unter den internationalen Kämpfern, auch Bundeswehr-Reservisten organisieren sich offenbar für einen Ukraine-Einsatz. Am Freitag (4.) bestätigte Anatoliy Tkach, Geschäftsträger der Botschaft der Ukraine in Brasilia, dass bereits mehr als hundert Brasilianer in den Kampf gegen Russland ziehen wollen.

Tkach sprach während einer Pressekonferenz in Brasília (DF). Interessenten müssten nach Angaben des Verantwortlichen auf eigene Faust in die Ukraine reisen. Außerdem gibt es Mindestvoraussetzungen für die Zulassung. Angenommene Freiwillige werden in der Foreign Territorial Defense Legion of Ukraine kämpfen. Laut Tkach werden nur „diejenigen aufgenommen, die Erfahrung haben“ und mindestens Englisch sprechen. Bezüglich des Mindestalters machte er keine Angaben, gab aber an, dass eine 18-jährige Person „nicht über die nötige Erfahrung“ verfügen würde.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!