Cyberangriffe: Mehr als die Hälfte der lateinamerikanischen Unternehmen betroffen

tech

Die Wirtschaft durchläuft eine Zeitenwende, die mehr oder weniger eine vollständige Digitalisierung der verschiedenen Bereiche lateinamerikanischer Unternehmen beinhaltet (Foto: tecmundo)
Datum: 07. März 2022
Uhrzeit: 14:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Immer mehr IT-Entscheider verfolgen den Traum von mehr Agilität und Kontrolle in ihrem Unternehmen, insbesondere im Zuge der zunehmenden Fernarbeit. Die Gefahr hat jedoch viele Formen, die von Region zu Region unterschiedlich sind. Nach den Ergebnissen einer Studie, die das Beratungsunternehmen OnePoll im Auftrag von Citrix in fünf lateinamerikanischen Städten (Brasilien, Mexiko, Kolumbien, Argentinien und Chile) durchgeführt hat, greifen zwischen 35 und 65 Prozent der Mitarbeiter über ungesicherte Netzwerke auf Unternehmensdaten zu, während 40 bis 65 Prozent der Mitarbeiter nicht verwaltete persönliche Geräte verwenden und 35 bis 60 Prozent schwache Passwörter haben. Diese Zahlen sind die Hauptgründe dafür, dass im regionalen Durchschnitt 63,4 Prozent der Unternehmen im Jahr 2021 Opfer von Cyberangriffen wurden.

Die Ergebnisse des Berichts „Trends in Security 2022“ stellen nicht nur sicher, dass die Unternehmen nicht auf die Datenmigration vorbereitet waren, sondern auch, dass die IT-Sicherheit bei diesem Prozess nicht berücksichtigt wurde. Unternehmen wie Citrix, ein führender Anbieter von Technologien für sichere digitale Arbeitsumgebungen, haben den Unternehmen geholfen, den großen Schritt in Richtung Cybersicherheit zu machen. Es besteht kein Zweifel daran, dass die Pandemie die Säulen erschüttert hat, auf denen die weltweiten wirtschaftlichen Aktivitäten beruhen oder beruhten und dass sie die Funktionsweise der Welt ins Wanken gebracht und sie gezwungen hat, sich neu zu erfinden.

Die Wirtschaft durchläuft eine Zeitenwende, die mehr oder weniger eine vollständige Digitalisierung der verschiedenen Bereiche lateinamerikanischer Unternehmen beinhaltet. Es ist unmöglich, sich die Idee des Unternehmenswachstums vorzustellen, ohne zuvor über einen technologisch-digitalen Transformationsplan zu sprechen, der diese neue Phase begleitet, in der es notwendig ist, die Vorstellungen vom physischen Raum als grundlegendem Bestandteil der Geschäftstätigkeit hinter sich zu lassen.

Jeder Entscheidungsträger hat in den letzten Jahren den Begriff „Cloud“ gehört, denn die Welt hat sich von den Straßen und großen Firmengebäuden wegbewegt und ihr Zuhause in ein Büro verwandelt. Sicherlich gab es keine Strategien, die die Migration vom physischen zum digitalen Arbeitsplatz vorwegnahmen, aber zur Erleichterung der IT-Teams gab es wirksame, moderne und einheitliche Lösungen, die es den lateinamerikanischen Organisationen ermöglichten, diese beunruhigende Realität hinter sich zu lassen. Die Cloud ist definitiv ein Schlüsselfaktor bei diesem Wandel. Mehr als 87 Prozent der Unternehmen weltweit beschleunigten ihre Cloud-Migrationsstrategien in der Überzeugung, dass dies die notwendige Grundlage für Big Data, Mobilität und die Nutzung von Anwendungen ist. IT- und Cybersicherheitsmanager müssen daher sorgfältig abwägen, welche Maßnahmen sie zum Schutz dieser neuen hybriden Umgebungen ergreifen.

Nach den im OnePoll-Bericht gesammelten Statistiken sind die Variablen, die in der lateinamerikanischen Geschäftswelt die größte Besorgnis hervorrufen, erstens Denial-of-Service-Angriffe (DoS-Angriffe), die zu 45 % bis 60 % als besorgniserregend eingestuft werden, da sie ein Computersystem oder Netzwerk direkt angreifen und es für die rechtmäßigen Benutzer unzugänglich machen. Zweitens: Social-Engineering-Bedrohungen, das so genannte Phishing, mit einem Anteil von durchschnittlich 40 bis 60 %. Diese bestehen darin, dem Benutzer vorzugaukeln, dass er auf eine sichere Website zugreift, obwohl dies nicht der Fall ist. Und schließlich gibt es noch die Gefahren, die mit Ransomware, besser bekannt als „Data Hijacking“, verbunden sind (die Zahlen reichen von 30 bis 50 %).

Welche strategischen Entscheidungen sollten also getroffen werden, um einen Cyberangriff zu vermeiden? Citrix erklärt, dass in erster Linie DaaS-Managementdienste implementiert werden können. Device as a Service ist die Technologie, die Ihnen eine optimale virtuelle Arbeitsumgebung mit besserer Ressourcenkontrolle, Zugang zum Benutzersupport, hoher Verfügbarkeit und ständigen Lösungsaktualisierungen ermöglicht. DaaS ist ein Dienst, der von einem externen Anbieter gehostet wird, der für die Verwaltung von Sicherheit, Wartung und Updates verantwortlich ist.

Es ermöglicht Mitarbeitern verschiedener Hierarchien einen sicheren Zugriff auf Anwendungen und Tools auf ihren Desktops, um von jedem Ort und Gerät aus weiterarbeiten zu können, ohne das Unternehmen zu gefährden. Aus den jüngsten weltweiten Statistiken geht hervor, dass 55 % der Unternehmen bereits DaaS-Technologie implementiert haben und 80 % bis 2024 auf virtuelle Desktops umsteigen wollen. Dank strategischer Entscheidungen und der ständigen Suche nach Innovationen in allen Phasen der Produktionsprozesse können heute zwischen 85 und 94 % der lateinamerikanischen Unternehmen sagen, dass sie ihren Mitarbeitern erfolgreich Sicherheitsrichtlinien, Schulungen und bewährte Verfahren zur Verfügung gestellt haben.

Eines der bemerkenswertesten Ergebnisse ist zweifelsohne, dass im Durchschnitt mehr als 90 % der Unternehmen, die diese Änderung in der Cybersicherheit umgesetzt und rechtzeitig Lösungen gekauft haben, positive Auswirkungen auf die Erfahrungen ihrer Mitarbeiter mit den neuen Maßnahmen hatten. Die einzigartigen Managed Services ermöglichten es den Arbeitnehmern, sich auf ihre Aufgaben und die neuen Möglichkeiten, die das hybride Arbeitsmodell mit sich brachte, zu konzentrieren, anstatt sich Gedanken darüber zu machen, wie sie diese erledigen sollten.

Die sicherste Tatsache ist, dass der Schlüssel in der Cybersicherheit liegt, wie im Bericht Trends in Security 2022 entwickelt, der ein klares Szenario für Organisationen aufstellt, um zu erreichen, dass die Produktivität exponentiell wächst, Herausforderungen mit wirklich artikulierten Teams bewältigt werden und sowohl Mitarbeiter als auch Unternehmen dank dieser neuen Realität, die bereits Teil des täglichen Lebens ist, zum Erfolg skalieren.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!