Kolumbianische Kaffeeproduktion fällt im März

kaffee-1

Im Nachbarland von Venezuela werden auf 840.000 Hektar Kaffee angebaut und etwa 500.000 Familien sind von dieser Tätigkeit abhängig (Foto: World Coffee Research)
Datum: 07. April 2022
Uhrzeit: 11:50 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Kaffeeproduktion in Kolumbien, dem weltweit größten Anbieter von gewaschenem Arabica-Kaffee, ging im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um dreizehn Prozent auf 914.000 60-Kilogramm-Säcke zurück. Anhaltende Regenfälle hatten die Blüte beeinträchtigt, erklärte der Nationale Verband der Kaffeeerzeuger am Dienstag (5.). Im März 2021 erreichte die Kaffeeernte des südamerikanischen Landes 1,05 Millionen Säcke. Der Verband führte den Produktionsrückgang auf „schwierige Wetterbedingungen, verbunden mit extremen Regenfällen und die Tatsache, dass der März historisch gesehen ein Monat mit nicht sehr großen Ernten ist“ zurück.

Die kolumbianischen Kaffeeausfuhren gingen im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um ein Prozent auf 1,12 Millionen 60-Kilogramm-Säcke zurück. Im ersten Quartal des Jahres sank die kolumbianische Kaffeeproduktion im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sechzehn Prozent auf 2,71 Millionen Sack, während die Exporte um zehn auf 3,13 Millionen Sack zurückgingen. In den letzten zwölf Monaten ging die kolumbianische Kaffeeernte um sechzehn Prozent auf knapp über zwölf Millionen Säcke zurück, während die Ausfuhren um sechs Prozent auf 12,1 Millionen Säcke sanken.

Die kolumbianische Kaffeeernte fiel 2021 um neun Prozent auf 12,6 Millionen 60-Kilogramm-Säcke und damit auf den niedrigsten Stand seit sieben Jahren, was nach Angaben des Verbandes auf verstärkte Regenfälle und Straßenblockaden während der Proteste gegen die Regierung zurückzuführen ist. Kolumbien, das für seine milden, hochwertigen Kaffeesorten bekannt ist, verfügt über eine Produktionskapazität von rund vierzehn Millionen Säcken pro Jahr. Im Nachbarland von Venezuela werden auf 840.000 Hektar Kaffee angebaut und etwa 500.000 Familien sind von dieser Tätigkeit abhängig.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!