„GOL“: Längste Route der Welt mit 737 MAX-Flugzeugen

gol

Derzeit verfügt GOL über 90 Flugzeuge vom Typ 737-800, 23 Flugzeuge vom Typ 737-700 und jetzt über 20 Flugzeuge vom Typ 737 MAX 8. Die Flugzeuge bedienen Strecken in Brasilien, Südamerika, Nordamerika und der Karibik (Foto: voegol)
Datum: 15. April 2022
Uhrzeit: 13:56 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die brasilianische Billigfluggesellschaft „Gol Linhas Aéreas“ (Gol) wird in Kürze zwei ihrer wichtigsten internationalen Ziele, Orlando und Miami in den Vereinigten Staaten, wieder aufnehmen. Die Verbindungen sind Teil einiger der längsten Nonstop-Strecken der Welt, die mit Boeing 737 MAX-Flugzeugen betrieben werden. Die Flüge zwischen Brasilia und Orlando werden am 13. Mai wieder aufgenommen. Mit 6.080 Kilometern ist diese Strecke die längste der Welt, die mit der neuesten Generation der 737 geflogen wird. Die Flugzeit beträgt 8 Stunden und 20 Minuten. Am 17. Mai ist die Strecke zwischen Brasilia und Miami an der Reihe, die mit 5.790 Kilometern die fünftlängste der Welt ist.

In den letzten zehn Jahren hat sich „GOL“ stark für die Entwicklung des Flughafens Juscelino Kubitschek in Brasilia als internationales Drehkreuz engagiert und seine privilegierte geografische Lage genutzt, um Verbindungen sowohl von Städten in Brasilien als auch vom Rest seines südamerikanischen Netzwerks aus zu erleichtern. Traditionell flogen die Fluggesellschaften von Sao Paulo oder Rio de Janeiro im Südosten Brasiliens in die Vereinigten Staaten. Nach der Pandemie hat „GOL“ sein internationales Netzwerk schrittweise wieder aufgebaut, das im April Paramaribo (Surinam), Cancun (Mexiko), Buenos Aires (Argentinien), Asunción (Paraguay), Montevideo (Uruguay) und Punta Cana (Dominikanische Republik) erreicht.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!