Pharmasparte von „Bayer“ steigert Umsatz in Lateinamerika

pharma

Die globale Pharmasparte setzte im vergangenen Jahr 19,925 Milliarden US-Dollar um (Foto: gov.br)
Datum: 12. Mai 2022
Uhrzeit: 13:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Pharmasparte von „Bayer“ hat im Jahr 2021 in Lateinamerika ein Umsatzwachstum von 15,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Die Aktiengesellschaft mit Sitz in Leverkusen erzielte in der Region einen Gesamtumsatz von 1,001 Milliarden US-Dollar. Der börsennotierte Chemie- und Pharmakonzern wies darauf hin, dass im vergangenen Jahr vierzehn Produkte auf den Markt gebracht wurden, die der lateinamerikanischen Region weltweite Anerkennung für die erzielten Ergebnisse einbrachten. „Wir haben unser zweistelliges Wachstum selbst in einem schwierigen Szenario, nämlich der Pandemie, beibehalten. Noch wichtiger ist, dass mehr Patienten Zugang zu unseren Arzneimitteln haben, was bedeutet, dass wir auf dem besten Weg sind, einen Teil unserer Mission ‚Gesundheit für alle‘ zu erreichen. Wir arbeiten hart daran, unsere Präsenz auf den internationalen Märkten auszubauen, damit mehr Patienten über die verschiedenen öffentlichen Gesundheitssysteme in der Region Zugang zu unseren Medikamenten erhalten“, betonte Adib Jacob, Leiter der Bayer-Pharmasparte für Lateinamerika und Brasilien.

Die globale Pharmasparte setzte im vergangenen Jahr 19,925 Milliarden US-Dollar um. „In der globalen Wachstumsrangliste von Bayer für die Sparte Pharmazeutik im Jahr 2021 ragen die lateinamerikanischen Länder heraus und alle Länder oder Cluster verzeichneten Wachstum“, fügte Jacob hinzu. Darüber hinaus werden bis Ende des Jahres sechsunddreißig neue Produkte in der Region eingeführt und weitere dreiundvierzig Produkte befinfen sich in den Phasen I, II und III der Entwicklung. Zu den wichtigsten Prioritäten des deutschen Unternehmens für dieses Jahr gehören die Fortsetzung des zweistelligen Wachstums, die Vorbereitung von Neueinführungen, die weitere Erhöhung des Marktanteils der institutionellen Kunden, die Stärkung des Bereichs digitale Transformation und Innovation, die Erhöhung des Engagements für Nachhaltigkeit und die weitere Stärkung der internen Kultur,

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.