NordArt 2022: Vier herausragende nationale Künstler repräsentieren Chile

kunst

NordArt ist eine jährlich jurierte Ausstellung in einem Format, welches für sich genommen, schon „ein Kunstwerk an sich“ darstellt (Foto: NordArt)
Datum: 02. Juni 2022
Uhrzeit: 15:39 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die NordArt ist eine der größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa, die seit 1999 im Bundesland Schleswig-Holstein, im Umland der Landeshauptstadt Kiel, stattfindet. In den vergangenen 14 Jahren war Chile kontinuierlich mit namhaften nationalen Künstlern bei diesem kulturellen Ereignis präsent. Bei der nun bevorstehenden NordArt 2022, die vom 4. Juni bis 9. Oktober in der Carlshütte Büdelsdorf stattfindet, präsentieren sich vier chilenische Künstler: Felipe Cusicanqui (wohnhaft in Berlin), Alejandro Soto (wohnhaft in Hamburg) sowie Karen Lüderitz und Palito Wood – beide aus Chile.

NordArt ist eine jährlich jurierte Ausstellung in einem Format, welches für sich genommen, schon „ein Kunstwerk an sich“ darstellt. Mehr als 200 ausgewählte Künstler aus aller Welt zeigen dort ihre Gemälde, Fotografien, Videos, Skulpturen und Installationen, die nicht nur für sich sprechen, sondern auch neue Perspektiven mit und gegen die anderen ausgestellten kulturellen Ausdrucksformen entwickeln. Wie üblich gibt es jedes Jahr ein Ehrengastland, und dieses Mal ist dies Polen, unter dem Titel „Above Borders“ (Über den Grenzen).

In der einzigartigen Kulisse der Carlshütte und ihres Skulpturenparks findet alljährlich die NordArt statt. 1827 gegründet und 1997 geschlossen, ist die Carlshütte in Büdelsdorf nicht nur ein beeindruckendes Industriedenkmal (erste Gießerei in den Herzogtümern Schleswig und Holstein), sondern bietet auch einen eigenen Rahmen für kulturelle Veranstaltungen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!