Huawei kündigt drittes Rechenzentrum in Chile an

amerika

"Huawei Cloud" kam 2019 nach Lateinamerika (Foto: Huawei)
Datum: 10. Juni 2022
Uhrzeit: 11:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das multinationale Unternehmen „Huawei“ hat die Einrichtung seines dritten Rechenzentrums in Chile angekündigt und will das Andenland zur digitalen Drehscheibe Lateinamerikas machen. „Wir sind glücklich und stolz, diese Ankündigung zu machen, die eine großartige Nachricht für das technologische Ökosystem des Landes und der Region ist. So wie wir 2019 mit der Installation unseres ersten Rechenzentrums auf nationalem Boden auf das Wachstum der Digitalisierung gesetzt haben, bekräftigen wir heute unser Engagement für die technologische Transformation, sowohl auf privater als auch auf öffentlicher Ebene“, so Jason Jin, Manager von „Huawei Cloud & AI“ in Chile. Jin hob hervor, dass Chile aufgrund des Engagements der Regierung für Konnektivität und Digitalisierung sowie seiner Haltung zugunsten ausländischer Investitionen und technologischer Neutralität zu einem Maßstab für andere Länder der Region in diesem Bereich geworden ist.

Dieses neue Rechenzentrum in der Metropolregion wird in der ersten Hälfte des Jahres 2023 seinen Betrieb aufnehmen. Mit dieser neuen Infrastruktur reagiert das chinesische Unternehmen auf die wachsende Nachfrage nach Cloud-Diensten mit künstlicher Intelligenz (KI), integrierten Big Data und hohen Sicherheitsstandards auf dem Markt, bei denen die Kunden Wert darauf legen, dass ihre Daten im eigenen Land und nicht in Geräten in anderen Ländern untergebracht sind. Diese Eigenschaft und die drei in Chile gelegenen Rechenzentren ermöglichen es auch, eine sehr niedrige Latenzzeit anzubieten, die von mehreren Unternehmen als die niedrigste auf dem Markt zertifiziert wurde.

„Huawei Cloud“ kam 2019 nach Lateinamerika, wobei die erste öffentliche Cloud in diesem Jahr in Chile installiert wurde. Heute verfügt das Unternehmen über fünf Betriebsregionen, die ganz Lateinamerika abdecken und acht Verfügbarkeitszonen für seine mehr als 3.400 Kunden in Lateinamerika, die in so unterschiedlichen Bereichen wie Bankwesen, Finanzwesen, Einzelhandel, Start-ups, Bildung, Fertigung, Logistik, Regierung, Medien, Gesundheit, Agrarindustrie und Telekommunikation tätig sind.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!