Argentinien: Darlehen in Höhe von 1,14 Milliarden US-Dollar für Dekarbonisierungsprojekte

yeah

Dekarbonisierung der Wirtschaft in Lateinamerika schafft Arbeitsplätze (Foto: GobiernodeChile)
Datum: 28. Juli 2022
Uhrzeit: 07:40 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Interamerikanische Entwicklungsbank (IDB) hat Argentinien eine bedingte Kreditlinie in Höhe von 1,14 Milliarden US-Dollar für Projekte zur Förderung der Dekarbonisierung des Energiesektors im südamerikanischen Land gewährt. Im Rahmen der Kreditlinie wurde eine erste Operation in Höhe von 200 Millionen US-Dollar von der „IDB“ genehmigt, zu der die Französische Entwicklungsagentur (AFD) einen zusätzlichen Beitrag von 101 Millionen US-Dollar und die Europäische Investitionsbank (EIB) weitere 101 Millionen US-Dollar leisten. Die multilaterale Organisation hat versichert, dass sie die argentinische Entwicklungsagenda weiterhin mit Projekten unterstützen wird, die sich direkt auf die Entwicklung auswirken. Diese erste Operation zielt darauf ab, durch die Verringerung der Treibhausgasemissionen zur Dekarbonisierung des Stromsektors und durch den Ausbau und die Modernisierung der Stromübertragungssysteme zur menschlichen Entwicklung beizutragen.

Die geplanten Investitionen umfassen Arbeiten zur Stärkung und Modernisierung der Übertragungsnetze in verschiedenen Provinzen des Landes. Vorrang haben auch Arbeiten zur Verringerung der Treibhausgasemissionen durch den Ausbau der Transportkapazitäten für erneuerbare Energien, die Verringerung technischer Verluste und die Abschaffung der Stromerzeugung auf Dieselbasis. Darüber hinaus werden im Rahmen des Programms Mittel für die Wiederaufforstung von Bäumen und einheimischen Arten in Gebieten bereitgestellt, die mit den Forstbehörden der einzelnen Provinzen vereinbart werden. Die Operation wird auch die Entwicklung einer Gender- und Diversitätspolitik für den „Federal Electricity Transmission Trust Fund“ unterstützen, zusammen mit einem Aktionsplan mit spezifischen Maßnahmen für Übertragungsarbeiten, um eine größere Beteiligung von Frauen in diesem Sektor zu erreichen (derzeit weniger als zwanzig Prozent) und geschlechtsspezifische Gewalt während aller Projektphasen zu verringern.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.