Kryptowährung von MercadoLibre: Fragen und Antworten zu MercadoCoin

flug-1

MercadoLibre wurde im August 1999 von dem damaligen Studenten der Stanford University, Marcos Galperín, als Online-Auktionsplattform für Argentinien gegründet (Foto: MercadoLibre)
Datum: 22. August 2022
Uhrzeit: 10:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

„MercadoCoin“ ist die digitale Währung der E-Commerce-Plattform „MercadoLibre“. Die digitale Währung wurde am 18. August eingeführt und kann gekauft, verkauft oder durch bestimmte Aktionen auf „MercadoLibre“ verdient werden. 500.000 brasilianische Nutzer der Plattform haben bereits Zugang zu „MercadoCoin“ und es gibt Pläne, das Produkt auf die achtzig Millionen Nutzer auszuweiten, die das Unternehmen in diesem Land hat. Später soll sie auch andere Länder in Lateinamerika erreichen.

Wofür ist MercadoCoin?

„MercadoCoin“ wurde entwickelt, um MercadoLibre-Kunden zu binden, indem sie für bestimmte Leistungen belohnt werden. Der CEO und Gründer des Unternehmens, Marcos Galperin, sagt, es sei Teil eines Treueprogramms. Wenn zum Beispiel ein bestimmter Betrag an Einkäufen überschritten wird, erhältt der Kunde MercadoCoin-Einheiten. Diese Token können innerhalb des MercadoLibre-Ökosystems ausgegeben werden. „MercadoCoin“ schafft eine neue Erfahrung innerhalb der Plattform. Dieses Produkt bietet einen Mehrwert für Millionen von Nutzern, denn je mehr Aktionen sie auf der Plattform durchführen, desto mehr „MercadoCoin“ erhalten sie. Da der Preis von „MercadoCoin“ volatil ist, könnte er auch für Finanzspekulationen verwendet werden. Wer die digitale Währung zu diesem Zweck nutzen möchte, sollte sich der Risiken bewusst sein, die mit dieser Art der Anlage verbunden sind.

Wie hoch ist der Preis der Kryptowährung?

„MercadoCoin“ hat einen Einführungspreis von 0,10 US-Dollar. Es ist zu beachten, dass es sich nicht um eine stabile Kryptowährung (oder Stablecoin) handelt. Sein Preis wird, wie bei anderen digitalen Währungen wie Bitcoin (BTC) und Ether (ETH), durch das Handeln von Käufern und Verkäufern bestimmt. Wenn der Kaufdruck größer ist als der Verkaufsdruck, steigt der Preis von „MercadoCoin“ und umgekehrt. Wer diese Währung erwirbt, sollte sich daher bewusst sein, dass er sich der Volatilität aussetzt. Es könnte sich um eine gute Investition handeln, wenn der Vermögenswert an Wert gewinnt, oder Sie könnten Geld verlieren, wenn er an Wert verliert.

Wie kann man MercadoCoin kaufen?

Aktuell ist „MercadoCoin“ nur für den Kauf und Verkauf in Brasilien verfügbar. Er kann mit „MercadoPago“ gekauft werden, einer digitalen Geldbörse, die bisher nur mit Fiatgeld funktioniert hat. Der Token ist nicht auf Kryptowährungsbörsen zu finden, so dass der Verkauf von „MercadoCoin“ auch über denselben Kanal erfolgt.

Kann ich die MercadoLibre Kryptowährung in meinem Land kaufen?

„MercadoLibre“ plant, seinen MercadoCoin Token auf andere Länder auszuweiten. Das Unternehmen ist in fast ganz Lateinamerika vertreten. Es wurden jedoch keine Termine für die Erweiterung des Tokens bestätigt. Derzeit können nur diejenigen, die ein registriertes Konto auf MercadoLivre (der brasilianischen Version der Plattform) haben, auf „MercadoCoin“ zugreifen.

Auf welcher Blockchain wird diese digitale Währung entwickelt?

Nach Angaben der Entwickler ist „MercadoCoin“ ein ERC-20 Token, der auf dem Ethereum-Netzwerk entwickelt wurde und in Block-Explorern gesehen werden. Jeder kann seinen eigenen Token erstellen und ihn nach Belieben benennen, so dass es keine Garantie dafür gibt, dass dies der „offizielle“ Token ist.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!