Mexiko: Erstes antikes Denkmal seit einem Jahrzehnt

mexiko

Die archäologische Zone Cañada de la Virgen, die sich in der Gemeinde San Miguel de Allende befindet, ist eine vorspanische Siedlung an der Nordgrenze Mesoamerikas, deren Hauptdenkmäler zur Beobachtung des Himmels dienten (Foto: Instituto Estatal de la Cultura Guanajuato)
Datum: 21. September 2022
Uhrzeit: 06:48 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Eine mehr als 1000 Jahre alte mexikanische Kulturstätte ist zur ersten archäologischen Zone des Landes seit einem Jahrzehnt erklärt worden. Dies teilte das Institut für Altertumswissenschaften (INAH) am Dienstag (20.) mit, obwohl die Mittel für archäologische Forschungen seit mehreren Jahren stark gekürzt wurden. Das Otomi-Zeremonialzentrum „Cañada de la Virgen“ liegt in der Nähe der malerischen Bergstadt und des Touristenziels San Miguel de Allende. Die prähispanische Stätte verfügt über einen großen steinernen Tempelkomplex und andere Strukturen, von denen viele auf astronomische Körper ausgerichtet sind. Es wird angenommen, dass sie ihren Höhepunkt um 600-900 n. Chr. erreichte, zeitgleich mit Dutzenden von größeren Maya-Städten. Die alten Otomi-Siedlungen befanden sich hauptsächlich in den heutigen zentralmexikanischen Bundesstaaten Puebla, Hidalgo und Guanajuato, wo sich Cañada de la Virgen befindet, bevor sie im 14. Jahrhundert von den Azteken erobert und in ihr ausgedehntes Reich eingegliedert wurden.

Wissenschaftler glauben laut einem Bericht von „Reuters“ , dass in Teotihuacan, der antiken Metropole in der Nähe von Mexiko-Stadt mit ihren gewaltigen Pyramiden und Tempeln, eine alte Version der Otomi-Sprache gesprochen wurde, die auch heute noch gesprochen wird. In einer Erklärung betonte das „INAH“, dass die Ausweisung der Stätte als geschütztes archäologisches Denkmal eine Premiere unter der Regierung von Präsident Andres Manuel Lopez Obrador sei, die in den letzten Jahren im Rahmen eines Sparprogramms die Mittel für die archäologische Forschung gekürzt habe.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.