Luftmobilität in Lateinamerika: Airbus und Ecocopter arbeiten zusammen

airbus

Letztes Jahr stellte Airbus seinen Prototyp "CityAirbus NextGen" vor (Foto: Airbus)
Datum: 21. September 2022
Uhrzeit: 07:54 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der europäische Flugzeughersteller „Airbus“ und das südamerikanische Hubschrauber-Unternehmen „Ecocopter“ haben eine Absichtserklärung über die Zusammenarbeit bei der Einführung von städtischen Luftverkehrsdiensten in der gesamten lateinamerikanischen Region, insbesondere in Ecuador, Chile und Peru, unterzeichnet. „Ecocopter“ ist ein Unternehmen mit einer Flotte von Airbus-Hubschraubern, die für verschiedene Aufgaben eingesetzt werden, vom Offshore-Transport bis zur Brandbekämpfung und „Airbus“ hat den eVTOL-Prototyp „CityAirbus NextGen“ entwickelt. Mehrere Unternehmen haben ihr Interesse an der Entwicklung von städtischen Luftmobilitätsdiensten in Lateinamerika bekundet. So kündigten beispielsweise „Eve“ und „Avantto“ von „Embraer“ im vergangenen Jahr ihre Partnerschaft zur Schaffung eines UAM-Ökosystems in Brasilien an. Vor der Pandemie hatte „Airbus“ kurzzeitig „Voom“, einen Hubschraubersitzvermietungsdienst, in São Paulo und Mexiko-Stadt auf den Markt gebracht, was dazu beitrug, eine große Datenbank mit Daten im Zusammenhang zu erstellen. Jetzt haben „Airbus“ und „Ecocopter“ eine Partnerschaft ins Leben gerufen, die „Startszenarien für Luftmobilitätsoperationen erforschen und definieren wird“, so die Unternehmen in einer Erklärung. Ihre Aktivitäten umfassen die Entwicklung von UAM-Operationen über dem Kontinent sowie die Suche nach Möglichkeiten, erste Anwendungsfälle und Pilotstädte und -regionen anzusteuern.

Airbus eVTOL

Letztes Jahr stellte Airbus seinen Prototyp „CityAirbus NextGen“ vor, der elektrisch senkrecht starten und landen kann. Mit diesem Flugzeug setzt „Airbus“ auf einen heißen Markt, der von allen großen OEMs und neuen Start-ups wie „Vertical Aerospace“, „Lilium“ und anderen entwickelt wird. Der „CityAirbus NextGen“ wird eine Betriebsreichweite von 80 km und eine Reisegeschwindigkeit von 120 km/h haben. Er wurde so entwickelt, dass er sich für eine Reihe von Einsätzen in städtischen Gebieten und darüber hinaus eignet. „Airbus“ baut derzeit ein spezielles Zentrum auf, um die Systeme des eVTOL im Vorfeld des Erstflugs zu testen.

Warum Lateinamerika?

Die lateinamerikanische Region ist von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung der eVTOL-Technologie. Diese Region ist einer der wichtigsten Märkte für das Hubschraubersegment und die schlechte Bodeninfrastruktur in den Großstädten, die oft zu einem hohen Verkehrsaufkommen führt, bietet eine Chance für die Entwicklung von UAM und Lufttaxis.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.