Elektroautohersteller unterzeichnet Händlervertrag in Chile

byd

BYD begann als Batteriehersteller und hat sich in andere Bereiche wie Automobile, Schienenverkehr, neue Energie und Elektronik entwickelt – 430 BYD-Elektrobusse fahren täglich in Santiago (Foto: BYD)
Datum: 10. Dezember 2022
Uhrzeit: 11:43 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Astara Chile hat eine Allianz mit dem Automobilproduzenten BYD unterzeichnet. Dadurch wird der spanische Händler ab dem ersten Quartal 2023 BYD-Elektrofahrzeuge in dem südamerikanischen Land vermarkten und vertreiben. Die Vereinbarung zielt darauf ab, BYD als führende Marke für Elektrofahrzeuge in Chile zu positionieren, während sich das Nachbarland von Peru, Bolivien und Argentinien auf eine neue Mobilitätsmatrix umstellt. BYD hat derzeit über 430 Busse in der chilenischen Hauptstadt Santiago im Einsatz. Zu den Modellen, die zur Verfügung gestellt werden, gehören die Elektroautos Tang EV und Han EV, die eine Autonomie von mehr als 400 Kilometern bieten und von BYD hergestellte Blade-Batterien verwenden.

Der Tang EV ist ein SUV mit Platz für 7 Passagiere und Fahrassistenzsystemen. Es hat eine Reichweite von rund 400 Kilometern. Der Han EV ist eine 4WD-Limousine mit reversibler Aufladung, die eine Autonomie von bis zu 602 Kilometern haben kann. „Wir bei Astara haben uns der Nachhaltigkeit verschrieben und setzen auf Fahrzeuge, die uns helfen, uns in Richtung nachhaltige Mobilität zu entwickeln“, erklärte Astara Lateinamerika General Manager Francisco Urzúa bei der Unterzeichnung der Vereinbarung diese Woche in Santiago.

BYD ist ein multinationales Hightech-Unternehmen, dessen Geschäftsfelder heute die Bereiche Automobile, Schienenverkehr, neue Energien und Elektronik umfassen. Es widmet sich der Bereitstellung emissionsfreier Energielösungen, die die Abhängigkeit der Welt von fossilen Brennstoffen verringern. Das chinesische Unternehmen begann als Batteriehersteller und hat sich in andere Bereiche entwickelt. „Als Verfechter der Nachhaltigkeit wollen wir ein langfristiger Partner bei der Umstellung des Landes auf grüne Mobilität sein“, betonte Li.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!