Grêmio Porto Alegre begrüßt ‚El-Pistolero‘

gremio

Uruguays Stürmerstar Luis Suarez hat einen Zweijahresvertrag beim brasilianischen Spitzenklub Grêmio Porto Alegre unterschrieben (Foto: Administração do Grêmio)
Datum: 02. Januar 2023
Uhrzeit: 08:54 Uhr
Ressorts: Sport, Uruguay
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Uruguays Stürmerstar Luis Suarez hat einen Zweijahresvertrag beim brasilianischen Spitzenklub Grêmio Porto Alegre unterschrieben. Dies gab der Fußballverein aus Porto Alegre, der Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Rio Grande do Sul, am Samstag (31.) bekannt. Der 35-Jährige war im vergangenen Sommer zu seinem Heimatverein Nacional zurückgekehrt und hatte mit acht Toren in vierzehn Spielen zum Gewinn der uruguayischen Meisterschaft beigetragen. Bei der Weltmeisterschaft in Katar blieb Suarez ohne Torerfolg, da sein Land bereits in der Gruppenphase ausschied.

„ER IST BEI GREMIO! Einer der Größten in der Geschichte Uruguays, Luis Suarez, kommt, um seine siegreiche Reise fortzusetzen, diesmal in unserem Trikot!“ postete Gremio auf Twitter. „Torjäger, Multitalent, Kämpfer! Willkommen, Luisito!“ Der Verein bestätigte, dass Suarez bis Dezember 2024 unterschrieben hat.

Suarez verließ Nacional 2006 und spielte eine Saison beim niederländischen Klub FC Groningen, bevor er vier Jahre bei Ajax Amsterdam spielte. 2011 wechselte er in die Premier League und verbrachte drei Spielzeiten in Liverpool, bevor er nach Spanien wechselte, wo er von 2014 bis 2020 für Barcelona und anschließend bis zum Ende der letzten Saison für Atletico Madrid spielte. Mit Barca gewann er 2015 die Champions League und viermal „La Liga“. Mit Atletico wurde er 2021 erneut Meister in der Primera División, der höchsten spanischen Fußballliga.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!