Amazonas: Höchste Entwaldung seit fünfzehn Jahren

entwaldung

Die Entwaldung im Amazonasgebiet hat im Jahr 2022 einen neuen Rekord erreicht (Foto: AgenciaBrasil)
Datum: 18. Januar 2023
Uhrzeit: 15:55 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Entwaldung im Amazonasgebiet hat im Jahr 2022 einen neuen Rekord erreicht. Laut einem am Mittwoch (18.) veröffentlichten Bericht des Instituts für Mensch und Umwelt des Amazonasgebiets (Imazon) ging die Vegetationsdecke des Waldes um 10.573 km² zurück, was einer Fläche von fast 3.000 Fußballfeldern entspricht. Nach Angaben der Satellitenüberwachung wurde im Jahr 2022 der höchste Stand seit 2008 erreicht, als Imazon mit der Überwachung des Amazonasgebiets begann. In den letzten 4 Jahren betrug der Waldverlust im Amazonasgebiet nach Angaben von Imazon 35.193 km². Die Fläche übertrifft die von Bundesstaaten wie Sergipe (21.000 km²) und Alagoas (27.000 km²). Der Zeitraum fällt in die Amtszeit des ehemaligen Präsidenten Jair Messias Bolsonaro, der Daten zur Entwaldung zu diskreditieren pflegte. Die Regierung von Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat versprochen, das Thema vorrangig zu behandeln. Die Umweltministerin Marina Silva hat sich zum Erhalt des Waldes geäußert. Eine der ersten Maßnahmen war die Freigabe des Amazonas-Fonds, der sich auf Spenden aus Deutschland und Norwegen stützt, die für Umweltschutzmaßnahmen verwendet werden.

„Wir hoffen, dass dies der letzte Abholzungsrekord war, der von unserem Satellitenüberwachungssystem gemeldet wurde, da die neue Regierung versprochen hat, dem Schutz des Amazonas Priorität einzuräumen“, sagte die Forscherin Bianca Santos von Imazon in dem am Mittwoch (18.) veröffentlichten Material. Das Institut wies auf den sprunghaften Anstieg der Entwaldung im Dezember hin. In diesem Monat wurden 287 km² Wald abgeholzt, was einem Anstieg von 150 % gegenüber dem gleichen Monat im Jahr 2021 (140 km²) entspricht und den schlimmsten letzten Monat des Jahres in der gesamten historischen Reihe darstellt.

„Im letzten Monat des Jahres gab es einen ungezügelten Wettlauf um die Abholzung, während der Viehzucht, der Landspekulation, dem illegalen Bergbau und der Abholzung in indigenen Gebieten und Naturschutzgebieten Tür und Tor geöffnet wurden. Dies zeigt, wie groß die Herausforderung ist, vor der die neue Regierung steht“, so Carlos Souza Jr, Koordinator für die Überwachung des Amazonasgebiets. Rund 80 % der im Jahr 2022 entwaldeten Fläche liegt im Zuständigkeitsbereich der Bundesregierung (8.443 km²). 11 % der zerstörten Fläche fallen in den Zuständigkeitsbereich der Bundesstaaten (1.130 km²). Dem Bericht zufolge ist Pará der Bundesstaat, in dem 2022 am meisten Wald abgeholzt wird (3.089 km²), gefolgt von Amazonas (2.270 km²) und Mato Grosso (1.228 km²).

Bericht über die Überwachung der Entwaldung in Amazonien

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Chris de Harde

    That makes me so sad. The peoples living there, the animals, nature, everything is being destroyed. Like a stab in the heart. All for the money!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.