Venezuela kündigt Ausbau der Flugverbindungen mit Spanien an

flug

Er erklärte auch, dass alle zehn Tage Charterflüge zwischen der spanischen Hauptstadt und der Stadt Porlamar auf der venezolanischen Isla de Margarita in der Karibik, die eine große touristische Anziehungskraft hat, angeboten werden (Foto: Latinapress)
Datum: 21. Januar 2023
Uhrzeit: 07:41 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der venezolanische Tourismusminister Alí Padrón kündigte am Donnerstag (19.) an, dass das südamerikanische Land seine Flugverbindungen mit Spanien im Rahmen der auf der Internationalen Tourismusmesse (FITUR) 2023 getroffenen Vereinbarungen ausbauen wird. Auf der Veranstaltung traf Padrón mit Vertretern der Fluggesellschaft „Plus Ultra Viajes“ zusammen, mit denen er vereinbarte, die Flugverbindungen von Madrid „zu verschiedenen Zielen in Venezuela“ zu erweitern. Er erklärte auch, dass alle zehn Tage Charterflüge zwischen der spanischen Hauptstadt und der Stadt Porlamar auf der venezolanischen Isla de Margarita in der Karibik, die eine große touristische Anziehungskraft hat, angeboten werden.

Über seinen Twitter-Account teilte der Minister außerdem mit, dass er ein Arbeitstreffen mit Manuel Panadero López, dem Direktor für institutionelle Beziehungen von „Air Europa“, abgehalten habe, das er als fruchtbar bezeichnete. „Wir werden weitere gute Nachrichten für den Ausbau der Flugverbindungen mit Europa haben“, fügte der Tourismusminister hinzu, ohne weitere Einzelheiten zu nennen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.