Venezuela: Bolivarische Revolution zerstört das Land vollständig► Seite 2

chavez

Datum: 18. Juni 2011
Uhrzeit: 14:23 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Heinz Mueller, Caracas (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im gleichen Moment das man mit ansehen, dass bereits wieder kein Strom aus der Steckdose kommt, weil durch Missmanagement, Korruption, Unfähigkeit, fehlende Investitionen, Schlendrian, die Infrastruktur für die Stromverteilung, mit dem Bevölkerungswachstum seit Jahren in keiner Weise Schritt gehalten hat.

Im gleichen Moment darf man lesen, wie der Präsident seine Politikerfreunde auswählt. Dass seine Freunde auf der Fahndungsliste von Interpol stehen, durch menschenverachtendes Regieren einen Prozess vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag zu erwarten haben, scheint unseren Präsidenten wenig zu kümmern (wichtig ist man findet Gleichgesinnte).

Im gleichen Moment darf man feststellen, dass sich die Regierung, durch eigennützige Abänderung des Wahlgesetzes und der Wahlbezirke einen Regierungswechsel in der Zukunft praktisch verunmöglichte. Im gleichen Moment darf man jeden Tag erleben, in welch schlechtem Zustand das venezolanische Straßennetz ist (nach offz.Angabenca. 70% mangelhaft), wobei man dabei aber positiv feststellen muss, dass die Verkehrsteilnehmer infolge der immer grösser werdenden Schlaglöcher auch immer langsamer fahren müssen.

Im gleichen Moment darf man feststellen, dass der Präsident in Weißrußland unverkaufbare Fertighäuser einkauft, obwohl für viel weniger Geld und erheblich schneller, die arbeitslosen Obdachlosen selber ihre Häuschen bauen könnten.

Diese Liste der Feststellungen könnte man beliebig weiterführen, in der kleinen Hoffnung, dass sich auch nur eine Feststellung positiv verändert – aber lassen wir es dabei.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: cubaju

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!