Brasilien: Dschungel-Schule ist einer der schönsten Neubauten des Jahres

schule

Der Komplex "Children Village" beherbergt 540 Kinder (Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 23. November 2018
Uhrzeit: 14:22 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Ein von den brasilianischen Architekten Aleph Zero und Rosenbaum entworfener neuer Schulkomplex am Rande des Regenwaldes im Norden Brasiliens (Formoso do Araguaia im Bundesstaat Tocantins) hat den „RIBA International Prize 2018“ gewonnen. Der Architekturpreis Riba wird alle zwei Jahre vergeben und prämiert die besten Neubauten des Jahres. Der ohne Klimaanlage auskommende Komplex „Children Village“ beherbergt 540 Kinder, besteht größtenteils aus verleimtem Holz und verfügt über drei begrünte Hofgärten.

Die Schlafsäle, in denen jeweils sechs Kinder schlafen können, haben einzigartig geformte Türverkleidungen mit Mustern. Die Räume werden mit Lochmauerwerk belüftet, die vor Ort in Handarbeit hergestellt werden und laut der Riba-Website mit speziell entworfenen Möbeln ausgestattet sind.

Eine Reihe von skulpturalen Holztreppen verbindet sich mit der oberen Ebene der Gehwege und Balkone, die einen Blick über das Gelände und über die Innenhöfe bieten. Die Jury lobte das von den Architekten Aleph Zero und Rosenbaum entworfene Gebäude für seinen „bescheidenen Heldentum“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!