Delegationsreise der Parlamentariergruppe Cono Sur-Staaten

Datum: 24. April 2019
Uhrzeit: 15:17 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Vom 25. April bis 3. Mai 2019 wird sich eine Delegation der Parlamentariergruppe Cono Sur-Staaten in Chile und Uruguay aufhalten. Die Reise dient der Vertiefung der bilateralen Beziehungen mit beiden Ländern, insbesondere der Kontakte zu den jeweiligen Parlamenten und Partnergruppen im Parlament. Außerdem soll es sowohl um landwirtschaftliche Fragen als auch um Fragen der Digitalisierung gehen, die in Chile und besonders Uruguay sehr weit fortgeschritten ist. Dazu sollen staatliche wie private Akteure getroffen werden.

In Chile wird es auch um die Aufarbeitung der Verbrechen aus der Ära Pinochet gehen. Dort sollen sowohl eine ehemalige Folter- und jetzige Gedenkstätte als auch das Museum der Erinnerung besucht werden. Die wirtschaftliche Entwicklung sowie Ansätze zu einer nachhaltigen Energieversorgung sollen beim Besuch einer Kupfermine sowie der Baustelle des größten Sonnenwärmekraftwerks Südamerikas thematisiert werden.

In Uruguay sind sowohl Treffen mit dem Wirtschafts- wie auch mit dem Landwirtschaftsminister geplant.

In beiden Ländern sollen ferne Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Außenhandelskammern, deutscher politischer Stiftungen, der kulturellen und der wissenschaftlichen Zusammenarbeit und deutscher Schulen getroffen werden.

Geleitet wird die Delegation vom Vorsitzenden der Parlamentariergruppe, Stefan Müller (CDU/CSU). Die weiteren Delegationsmitglieder sind die stellvertretenden Vorsitzenden der Parlamentariergruppe Barbara Hendricks (SPD), Jens Brandenburg (FDP), Anke Domscheit-Berg (DIE LINKE.) und Harald Ebner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) sowie Marcus Weinberg (CDU/CSU).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!