Öffentlicher Verkehr in Chile wird bis 2050 elektrisch betrieben

busse

Die aus China kommenden Busse sind für den Betrieb des Korridors "Corredor de Grecia" bestimmt, dem ersten "Elektrokorridor" in Lateinamerika (Foto: Ministerio de Transportes y Telecomunicaciones)
Datum: 24. Juli 2019
Uhrzeit: 09:48 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Chile geht davon aus, dass bis 2050 einhundert Prozent der Fahrzeuge des öffentlichen Verkehrs elektrisch betrieben werden. Das Energieministerium des südamerikanischen Landes bezeichnet Elektro-Mobilität als „Avantgarde und Zukunft“, als Chance für Innovation und technologische Entwicklung des Energiesektors im Dienste des Fortschritts des Landes. Aus der am Dienstag (23.) veröffentlichten Erklärung geht hervor, dass Chile über ungefähr 800 Elektrofahrzeuge verfügt, von denen 214 städtische Elektro-Busse und zwei elektrische Überland-Busse sind.

Das chilenische Energieministerium leitet die Umsetzung der nationalen Strategie für Elektro-Mobilität des Landes zusammen mit den Ministerien für Verkehr und Umwelt, die die Maßnahmen der Energie-Route 2018-2022 durchführen sollen. In Ergänzung zu den bestehenden Elektro-Bussen werden in diesem Semester weitere 183 Fahrzeuge dieses Typs im Land eintreffen, die auf der Avenida Grecia in Santiago – dem ersten lateinamerikanischen Elektro-Korridor – verkehren werden.

Zu dieser Gruppe von Bussen kommt eine weitere Gruppe von 25 Fahrzeugen hinzu, die Ende des Jahres in die Flotte integriert werden. Damit verkehren insgesamt mehr als 400 solcher Einheiten in der Hauptstadt. Das Ministerium betonte mehrfach, dass die Vorteile der Elektro-Mobilität „unbestritten“ sind, da sie effizienter, sauberer, leiser und wartungsärmer ist. Bis heute stammen alle Elektro-Busse, die im öffentlichen Verkehr in Santiago eingesetzt werden, aus chinesischer Produktion.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!