Proteste in Haiti: „Auf die Stimme des Weisheit hören“ – Update

presi

Jovenel Moïse ist der Präsident von Haiti (Foto: Jovenel Moïse)
Datum: 25. Oktober 2019
Uhrzeit: 08:56 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In Haiti kommt es seit über sechs Wochen zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei. Eine aufgebrachte Bevölkerung fordert den Rücktritt des von Korruptionsvorwürfen schwer belasteten Präsidenten Jovenel Moïse, Missmanagement und Korruption im Umgang mit dem venezolanischen Hilfsfonds Petrocaribe werden angeprangert. Die haitianisch-katholische Kirche hat am Dienstag (22.) Moise und die politische Klasse im Allgemeinen gebeten, angesichts der „ernsten“ und „schwierigen“ Situation der karibischen Nation auf die „Stimme der Weisheit“ zu hören.

Der Erzbischof von Port-au-Prince, Max Leroy Mésidor, rief in der Kathedrale der Hauptstadt Port-au-Prince dazu auf, dass „sich etwas in diesem Land ändern muss“ und zitierte Papst Johannes Paul II., als dieser vor 36 Jahren das Nachbarland der Dominikanischen Republik besuchte. „Angesichts dieser gefährlichen Situation fordere ich das Staatsoberhaupt, das Parlament, die politische Klasse und alle, die Haiti helfen wollen dazu auf, auf die Stimme der Weisheit zu hören“, so der Prälat vor Hunderten von Gemeindemitgliedern, die zuvor durch mehrere Straßen von Port-au-Prince marschiert waren.

Update: 28. Oktober

Die Proteste sind erneut in Gewalt umgeschlagen: Ein Mensch wurde erschossen, eine aufgebrachte Menge lynchte daraufhin den Schützen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Thomas Hüfken

    This is just a part of the true. I live 10 years now here and I see whats going on in Haiti for real. If you need real info write me.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!