Peru – Venezuela: Elitetruppe zur Bekämpfung ausländischer Kriminalität

elite

Innenminister Carlos Morán teilte einem lokalen Radiosender mit, dass die Polizei ein Team von Geheimdienst-, Mord-, Raub- und Entführungsspezialisten zusammengestellt hat, die im Land ankommende Banden bekämpfen wird (Foto: Alex Proimos)
Datum: 22. Januar 2020
Uhrzeit: 01:16 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die peruanische Regierung teilte am Dienstag (21.) mit, dass sie eine spezielle Polizeigruppe zur Bekämpfung ausländischer Krimineller, vor allem Venezolaner, gegründet hat. Die Maßnahme erfolgt zu einer Zeit, in der die Unsicherheit der Bevölkerung als eines der Hauptprobleme des südamerikanischen Landes angesehen wird. Innenminister Carlos Morán teilte einem lokalen Radiosender mit, dass die Polizei ein Team von Geheimdienst-, Mord-, Raub- und Entführungsspezialisten zusammengestellt hat, die im Land ankommende Banden bekämpfen wird.

„Wir wissen, dass Tausende von venezolanischen Flüchtlingen in das Land gekommen sind, um eine bessere Zukunft zu erreichen. Es hat aber auch Kriminelle gegeben, die die venezolanische Gemeinschaft in Misskredit bringen. In diesem Sinne wurde diese spezielle Brigade (Elitetruppe) geschaffen, um dieses spezielle Phänomen zu bekämpfen“, so Morán. Unsicherheit ist für die Behörden zum Kopfzerbrechen geworden und die meisten Bürger machen die Venezolaner für eine Zunahme der Kriminalität verantwortlich, da laut Meinungsumfragen das Gefühl der Fremdenfeindlichkeit im Land zunimmt.

Letzte Woche verhaftete die örtliche Polizei 124 Personen, darunter 114 Venezolaner, in einem Hotel südlich von Lima, das als Operationsbasis für die Planung und Durchführung verschiedener Verbrechen diente. Rund 860.000 Venezolaner sind vor der Diktatur in ihrem Heimatland nach Peru geflüchtet. Damit ist das Andenland nach Kolumbien der zweitgrößte Empfänger dieser Flüchtlinge.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!