„Aerolíneas Argentinas“: Neue Flüge nach New York und Madrid

flugi

Die Fluggesellschaft wird ab Mai fünf und ab Juli sechs wöchentliche Flüge nach New York anbieten (Foto: aerolineas)
Datum: 11. Februar 2020
Uhrzeit: 20:32 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die argentinische Fluggesellschaft „Aerolíneas Argentinas“ wird in den kommenden Monaten neue Flüge nach New York und Madrid aufnehmen. Die Airline will den Ticketverkauf im Ausland steigern und die Einnahmen des staatlichen Unternehmens verbessern. In einem Exklusiv-Interview mit „Reuters“ teilte Pablo Ceriani, Präsident der argentinischen Fluggesellschaft am Dienstag (11.) mit, dass die Erwartungen bei rund 13 Millionen Tickets liegen, die 1,7 Milliarden US-Dollar generieren – was den Einnahmen des Vorjahres entspricht.

Die Fluggesellschaft wird ab Mai fünf und ab Juli sechs wöchentliche Flüge nach New York anbieten, gegenüber den derzeitigen vier Flügen. Nach Madrid werden ab Juli zehn neue Flüge pro Woche angeboten, während es derzeit sieben sind. Dazu werden Flüge nach Cancun und Miami abgezogen/reduziert. Die Verbesserung der Flotte ist ein weiteres Ziel des neuen Managements des Unternehmens, das darauf hofft, dass Mitte dieses Jahres fünf Boeing 737 MAX-Flugzeuge fliegen können, für deren technische Probleme „Aerolineas Argentinas“ bereits eine Entschädigung aushandelt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten