Auswärtiges Amt: Warnung vor Reisen nach Belize

belize

Das Belize-Barrier-Riff in der Karibik ist weltweit das zweitgrößte Riffsystem (Foto: belize.gov)
Datum: 11. September 2020
Uhrzeit: 13:18 Uhr
Ressorts: Belize, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 und damit einhergehenden Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr sowie Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Belize weiterhin gewarnt. Bedingt durch einen Anstieg der COVID-19-Neuinfektionen wurde die Öffnung des internationalen Flughafens von Belize (Philip Goldson International Airport), die für den 15. August vorgesehen war, verschoben. Die Regierung hat angekündigt, den Flughafen am 1. Oktober 2020 wiederzueröffnen. Wegen des starken Anstiegs der Infektionszahlen hat die belizische Regierung am 22. August 2020 erneut den Ausnahmezustand verhängt und viele Maßnahmen zum Infektionsschutz wieder in Kraft gesetzt oder verschärft:

Es gilt eine generelle Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und ein Mindestabstand von ca. 2 Metern. Betriebe müssen spätestens um 20 Uhr schließen (außer Lebensmittelbetriebe, Energiedienstleister, Häfen, Ölanlagen), Schulen bleiben geschlossen, wie auch Häfen und Flughäfen (außer Frachtverkehr und Notfallflüge). Die Einreise wird nur belizischen Staatsangehörigen, rückkehrenden Ausländern mit Aufenthaltserlaubnis, akkreditierten Diplomaten und in einigen anderen Ausnahmefällen gestattet. Einreiseerlaubnisse erteilen die belizischen Botschaften. Nach der Einreise ist eine in der Regel 14-tägige Quarantäne obligatorisch. Es liegt im Ermessen der belizischen Behörden, ob diese Quarantäne privat oder in einer staatlichen Einrichtung eingehalten werden muss“.

Auswärtiges Amt, 11. September

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!