Homeoffice am Strand: Workation auf Aruba

office

Es ist ganz leicht, seinen Arbeitsplatz nach Aruba zu verlegen, an jedem Meeting teilzunehmen und immer erreichbar zu sein (Foto: Fremdenverkehrsamt Aruba c/o fame creative lab)
Datum: 19. Januar 2021
Uhrzeit: 11:01 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Nach knapp einem Jahr Home Office kann einem schon mal die Decke auf den Kopf fallen. Oft wird zurzeit das Wohnzimmer zum Büro und die Küche zum Pausenraum. Genau der richtige Moment, um den Zoom-Hintergund mit Palmenstrand gegen die Original-Kulisse einzutauschen! Und es gibt noch mehr Gründe, sofort den Koffer für die Workation auf Aruba zu packen. Achtung, Laptop und Badehose nicht vergessen!

Sicherheit hat auf Aruba oberste Priorität

Der Tourismus ist für Aruba der wichtigste Wirtschaftszweig. Aus diesem Grund hat die kleine Karibikinsel sehr früh lückenlose Hygieneprotokolle und Sicherheitsmaßnahmen entwickelt die inzwischen aus dem Alltag auf der Insel nicht mehr wegzudenken sind. Bereits im Juni 2020 wurde der Aruba Health & Happines Code entwickelt, ein strenges Reinigungs- und Hygienezertifizierungsprogramm, dessen Einhaltung für alle touristischen Unternehmen auf der Insel obligatorisch ist. Auch sämtliche Aktivitäten auf Aruba, vom Strandbesuch bis zum Schnorchelausflug, kann man mit sicherem Abstand sorglos an frischen Luft genießen kann.

Internetzugang an jeder Ecke der Insel

Es ist ganz leicht, seinen Arbeitsplatz nach Aruba zu verlegen, an jedem Meeting teilzunehmen und immer erreichbar zu sein. Aruba verfügt über ein sehr gut ausgebautes Internetnetz, so dass selbst der Liegestuhl zum Büro auf Zeit werden kann. Eigens dafür wurde auch das One Happy Workation Programm entwickelt. Alle teilnehmenden Unterkünfte bieten eine hervorragende Internetverbindung, die es ermöglicht, überall auf dem Hotelgelände zu arbeiten.

Puderweise Sandstrände direkt vor der Haustür

Aruba verfügt über traumhafte Strände, soweit das Auge reicht. In Zeiten von Social Distancing ist ein Strandausflug daher immer eine gute Idee, denn bei der Vielzahl an Stränden, findet jeder einen Platz für sich allein. Obendrauf gibt es bei einer Workation genügend Zeit, nahezu alle diese Strände zu erkunden und seine ganz eigene Favoritenliste aufzustellen. Leben wie ein Einheimischer Es ist schon lange ein Trend, während Urlaubsreisen in das Leben und die Kultur der Bewohner des Reiselandes einzutauchen. Ein längerer Workation-Aufenthalt auf Aruba bietet dafür ideale Bedingungen. Einige Tipps, die Reisende auf der Insel dabei unbedingt erleben sollten:

Ein typisch arubanisches Gericht selbst kochen

Bei einem Museumsbesuch in die Geschichte der Insel eintauchen

Einen Papiamento-Sprachkurs belegen

Beim jährlichen Aruba Beach Clean Up und anderen Aktionen dafür sorgen, dass die Strände so traumhaft bleiben, wie sie aktuell sind

Die ganze Familie ist willkommen

Während die Eltern ihr Büro im Poolbereich aufschlagen, können Kinder nach Herzenslust plantschen und die Sonne genießen, in einem der Kids-Clubs mit anderen Kindern spielen oder auch ihre Hausaufgaben von der Liege aus erledigen. Zum wohlverdienten Feierabend locken Aktivitäten wie Schnorcheln, ein Besuch in der Schmetterlings- oder Straußenfarm, Segeltouren und rasante off-road Abenteuer im Arikok Nationalpark auf die gesamte Familie.

Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber. Wer sich an den endlosen Sandstränden satt gesehen hat, kann das Landesinnere mit seiner Flora und Fauna erkunden oder sich auf Entdeckungsreise in die koloniale Vergangenheit begeben. Mit einer herausragenden Gastronomie, einer ausgezeichneten Infrastruktur und einem breiten Angebot an Unterkünften kann die Insel selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden. Ein karibisches Flair mit niederländischen Einflüssen schafft eine einmalige und absolut sichere Urlaubsatmosphäre, in der sich Groß und Klein gleichermaßen wohlfühlt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!