Peru: 1.300 Kilometer Glasfaserkabel im Amazonas

handy

Das Programm umfasst die Installation von 6.531 WLAN-Hotpots auf 3.636 öffentlichen Plätzen (Foto: Alex Proimos)
Datum: 12. März 2021
Uhrzeit: 12:42 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien, Peru
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das peruanische Verkehrs- und Kommunikationsministerium (MTC) hat die Verlegung von 1.255 Kilometer Glasfaserkabel zur Verbesserung der Konnektivität im Amazonasgebiet bekannt gegeben. Die geschätzten Kosten belaufen sich auf rund 75,2 Millionen US-Dollar. Die Arbeiten werden im Rahmen eines Pakets von Infrastrukturarbeiten durchgeführt, einschließlich Verbesserungen am Flughafen Chachapoyas sowie Bau, Wiederherstellung und Instandhaltung von Autobahnen und Straßen in der Region.

Das Amazonas-Glasfaser-Transportnetz wird voraussichtlich 119.000 Menschen zugute kommen. Darüber hinaus gab die Regierung bekannt, den im letzten Monat angekündigten Plan „Todos Conectados“ voranzutreiben mit dem Ziel, das Internet, hauptsächlich über Satellit, auf 3,2 Millionen Menschen in abgelegenen und ländlichen Gebieten des Landes zu übertragen. Das Programm umfasst die Installation von 6.531 WLAN-Hotpots auf 3.636 öffentlichen Plätzen an diesen Orten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!